Bert Trautmann Sohn

Verbreite die Liebe zum Teilen
Bert Trautmann Sohn
Bert Trautmann Sohn

Bert Trautmann Sohn -Bert Trautmann Sohn bekannt als Bertolt Brecht, war ein deutscher Theaterpraktiker, Dramatiker und Dichter, der vom 10. Februar 1898 bis zum 14. August 1956 lebte. Er begann seine Karriere als Dramatiker in München während der Weimarer Republik und ging dann nach Berlin 1924 schrieb er The.

With Kurt Weills Dreigroschenoper und begann eine lebenslange Beziehung mit dem Komponisten Hanns Eisler. Er wurde zu einem Schlüsselphilosophen des epischen Theaters, das er später „dialektisches Theater“ nannte, und des Verfremdungseffekts, während er in dieser Zeit in die marxistische Theorie eintauchte.

Bert Trautmann Sohn in den 1930er Jahren, zuerst nach Skandinavien, dann in die Vereinigten Staaten während des Zweiten Weltkriegs, als er vom FBI beobachtet wurde. Das House Un-American Activities Committee rief ihn nach dem Krieg vor. Nach dem Krieg kehrte er nach Ost-Berlin zurück und gründete mit seiner Frau und langjährigen Mitarbeiterin die Theatergruppe Berliner Ensemble.Helene Weigel, Schauspielerin.

Bert Trautmann Sohn

Eugen Berthold Friedrich Brecht wurde am 10. Februar 1898 in Augsburg als Sohn von Berthold Friedrich Brecht und seiner Frau Sophie, geb. Brezing, geboren. Brechts Mutter war eine glühende Protestantin, während sein Vater ein frommer Katholik war, der überzeugt worden war, eine Protestantin zu heiraten. Das bescheidene Geburtshaus ist heute ein Brecht gewidmetes Museum. 1914 wurde sein Vater Geschäftsführer einer Papierhandlung.

Seine Großeltern mütterlicherseits wohnten nebenan in Augsburg, und als Pietisten wurden vor allem seine Großmutter, Bertolt Brecht und sein Bruder Walter von ihnen in ihrer Kindheit stark inspiriert. Brecht kannte die Bibel aufgrund des Einflusses seiner Großmutter und Mutter, ein Wissen, das sein ganzes Schreiben beeinflussen sollte. Von ihr stammt auch das “gefährliche Bild der sich selbst verleugnenden Frau”, das sein Drama durchzieht.

Trotz seiner periodischen Versuche, bäuerliche Herkunft zu beanspruchen, war das Leben angenehm bürgerlich. An der Universität Augsburg lernte er Caspar Neher kennen, mit dem ihn eine lebenslange künstlerische Partnerschaft begann. Viele der Kulissen für Brechts Dramen wurden von Neher entworfen.

Lesen Sie auch dies  Gina Lollobrigida Tochter

der zur unverwechselbaren visuellen Ikonographie des epischen Theaters beitrug. Als Brecht 16 Jahre alt war, brach der Erste Weltkrieg aus. Brecht war zunächst begeistert, änderte aber seine Meinung, nachdem er gesehen hatte, wie seine Kollegen „von der Armee geschluckt“ wurden.

1915 wurde Brecht beinahe von der Schule verwiesen, weil er einen Aufsatz als Antwort auf die Zeile „Dulce et decorum est pro patria mori“ des römischen Dichters Horace schrieb, die er als „billige Propaganda für einen bestimmten Zweck“ bezeichnete und argumentierte, dass dies nur ein leerer Kopf sei Person konnte überredet werden, für ihr Land zu sterben. Nur die Intervention von Romuald Sauer, einem Priester, der auch als Vertretungslehrer an Brechts Schule tätig war, rettete ihn vor der Vertreibung.

Brecht wollte sich auf Anraten seines Vaters der Einberufung zum Militär entziehen, indem er eine Lücke nutzte, die es ermöglichte, Medizinstudenten zu verschieben. Anschließend schrieb er sich für ein Medizinstudium an der Universität München ein, das er 1917 abschloss. Brecht studierte Schauspiel bei Arthur Kutscher, der ihn für den eigenwilligen Dramatiker und Kabarettisten Frank Wedekind begeisterte.

Unter dem neuen Namen „Bert Brecht“ begann Brecht im Juli 1916 Zeitungsartikel zu schreiben, im Oktober 1919 erschien seine erste Theaterkritik für den Augsburger Volkswillen Augsburg als Sanitäter in einer Wehrmachtsklinik des VD einen Monat später.Brecht und Paula Banholzer, die seit 1917 zusammen waren, bekamen im Juli 1919 einen Sohn, Frank Ostfront für Nazideutschland.

Brecht spielte entweder 1920 oder 1921 eine bescheidene Rolle im politischen Kabarett des Münchner Komikers Karl Valentin. Für die nächsten drei Jahre verzeichnen Brechts Tagebücher zahlreiche Besuche, um Valentin auftreten zu sehen. Valentin wurde von Brecht wegen seiner „nahezu vollständigen Ablehnung.

Lesen Sie auch dies  Sanne Schnapp Krank

von Mimikry und billiger Psychologie“ mit Charlie Chaplin verglichen. Brecht erkannte Valentin neben Wedekind und Büchner in seinen Messingkauf-Dialogen als seine “Haupteinflüsse” in dieser Zeit an.

Aber von dem Clown Valentin, der in einer Bierkneipe auftrat, lernte er am meisten. Er produzierte kurze Sketche, in denen er widerspenstige Angestellte wie Sinfoniemusiker oder Fotografen spielte, die ihre Chefs verachteten und sie lächerlich machten. Liesl Karlstadt, eine prominente Komikerin, die sich gerne ausstreckte und mit lauter Bassstimme redete, spielte den Arbeitgeber.

Baal, Brechts erstes abendfüllendes Stück, wurde als Reaktion auf eine Debatte in einer von Kutschers Theaterklassen im Jahr 1918 geschrieben, als eine Tendenz zur kreativen Aktivität begann, die durch den Wunsch motiviert war, einem anderen Werk zu widersprechen sowohl dem anderen als auch seinem eigenen.

wie belegt durch seine vielen Anpassungen und Umschreibungen. „Jeder kann kreativ sein“, scherzte er, „aber andere Leute umzuschreiben ist der schwierige Teil.“ Trommeln in der Nacht, Brechts zweites großes Drama, wurde im Februar 1919 fertiggestellt.

Brecht traf viel Prominenznt Personen in der Berliner Kulturszene zwischen November 1921 und April 1922. Unter ihnen war der Schriftsteller Arnolt Bronnen, mit dem er die Genossenschaft Arnolt Bronnen / Bertolt Brecht gründete. Brecht änderte seinen Vornamen in Bertolt, um sich auf Arnolt zu reimen.

„Mit 24 hat der Schriftsteller Bert Brecht Deutschlands literarisches Gesicht über Nacht verändert“ – rief er in seiner Rezension von Brechts Debütstück „Trommeln in der Nacht“ aus – „hat unserer Zeit einen neuen Ton, eine neue Melodie, eine neue Vision gegeben“, sagte Herbert Ihering, als er 1922 noch in München lebte. Es ist eine Sprache, die man auf Zunge, Zahnfleisch, Ohr und Wirbelsäule spüren kann.“

Im November wurde berichtet, dass Brecht für seine ersten drei Stücke „Baal“, „Trommeln in der Nacht“ und „Im Dschungel“ den berühmten Kleist-Preis, bis zu seiner Abschaffung 1932 die angesehenste literarische Auszeichnung Deutschlands, erhalten hatte, obwohl nur „Trommeln“. war damals produziert worden. Die Sprache sei lebendig, ohne absichtlich blumig zu sein, symbolisch, ohne zu literarisch zu sein, so die Begründung des Preises. Durch ihn ist Brecht Dramatiker.

Lesen Sie auch dies  Tanja Schönenborn Alter

Sprache wird in der Runde körperlich empfunden und erlebt.“ Im selben Jahr heiratete er Marianne Zoff, eine Wiener Opernsopranistin. Hanne Hiob, ihre Tochter, war eine prominente deutsche Schauspielerin, die im März 1923 geboren wurde. Brecht verfasste das Drehbuch zu Mysterien eines Friseursalons.

einer Kurzkomödie unter der Regie von Erich Engel und mit Karl Valentin in der Hauptrolle, aus dem Jahr 1923. Trotz des damaligen kommerziellen Erfolglosigkeit gilt er heute aufgrund seines experimentellen Einfallsreichtums als einer der wichtigsten Filme der deutschen Kinogeschichte und der anschließende Erfolg vieler seiner Teilnehmer.

Brechts Im Dschungel unter der Regie von Engel wurde im Mai desselben Jahres in München uraufgeführt. Die Eröffnungsnacht war ein „Skandal“, als Nazis Pfeifen bliesen und Stinkbomben auf die Schauspieler auf der Bühne warfen, ein Phänomen, das viele seiner späteren Produktionen während der Weimarer Republik charakterisieren sollte.

1924 arbeitete Brecht mit dem Romancier und Dramatiker Lion Feuchtwanger, den er 1919 kennengelernt hatte, an einer Adaption von Christopher Marlowes Edward II. zusammen, die sich als Wendepunkt in Brechts früher theatralischer und dramaturgischer Entwicklung erwies.

Edward II. war Brechts erster Versuch einer gemeinsamen Komposition und der erste von vielen klassischen Texten, die er adaptierte. Später bezeichnete er es als Ursprung seines Konzepts des „epischen Theaters“, da es sein erstes Solo-Regiedebüt war den drei oder vier besten Theatern der Welt.

Bert Trautmann Sohn
Bert Trautmann Sohn

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!