Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik

Verbreite die Liebe zum Teilen
Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik
Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik

Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik -Der Tod im Prater ist ein Arbeitstitel für den Film Blind bestimmt. Geisterbahn ist ein österreichisch-deutscher Fernsehfilm aus Katharina Mücksteins Krimiserie Blind aus dem Jahr 2022 mit Philipp Hochmair, Andreas Günther und Jaschka Lämmert. Am 16. April 2022 strahlte der ORF seine Debütsendung aus, in der der Film erstmals präsentiert wurde.

Der Wien-Krimi: Blind entschlossen – Tod im Prater wurde am 21. April 2022 veröffentlicht. Am 9. April 2022 veröffentlichte Flimmit den Film. Im sechsten Fall ermitteln Alexander „Alex“ Haller und Nikolai „Niko“ Falk Tod von Tom Wahrmund, einem wohlhabenden Geschäftsmann, der nach einem Sturz aus dem sechsten Stock seines Büros mit Blick auf den Wurstelprater starb.

Das Blut des Toten enthielt zwei Promille Alkohol. Kommissarin Laura Janda entdeckte die Frau des Opfers, Aneta Wahrmund, unmittelbar nach dem Vorfall mit einer Überdosis Drogen und liegt seitdem im Koma. Auf Aneta wurde ein Geständnisbrief entdeckt. Die Sonderermittler Alexander Haller und Kommissarin Janda stehen der Schuld der Ehefrau hingegen skeptisch gegenüber.

Tom Wahrmund war laut Toms Chef Walter Eckmann, dem Geschäftsführer einer Kassenfirma, sein bester Mitarbeiter. Ella Meisner, Toms Kollegin, informiert Haller und Falk, dass er in letzter Zeit alle anderen Verkaufsleiter übertrifft; Es ist bekannt, dass seine Frau psychische Probleme hatte. Es gab keine Hinweise darauf, dass Tom eine außereheliche Affäre hatte.

Aneta Wahrmund befand sich laut Aufnahmen einer Überwachungskamera zur Tatzeit in der Nähe des Tatorts. Aus Anetas Papieren geht hervor, dass sie regelmäßig mit Mia Seeberger, einer ehemaligen Klassenkameradin, verabredet ist. Aneta leidet laut Mia unter Panikattacken und Angststörungen, darunter unter anderem Höhenangst.

Lesen Sie auch dies  Horst Schimanski Tod

Infolgedessen war sie schon lange nicht mehr am Arbeitsplatz ihres Mannes im sechsten Stock. Aneta hatte laut Seeberger eine Affäre. In der Nacht des Vorfalls bemerkte Isabella Zhang, eine Nachbarin, einen Besucher in der Wohnung der Wahrmunds. Im Tresor von Tom Wahrmund wird ein Fotobuch der Geisterschloss-Phantombahn aufbewahrt, die von Herrn Maringer betrieben wird.

Ludwig Rabitsch, besser bekannt als „schöne Lu“, ist Standbetreiber beim „Wiener Derby“. Er hat auch eine Registrierkasse von Eckmanns Firma. Der Prater Club entschied sich für das System, doch Rabitsch war davon weniger begeistert. Bertha Nemecek ist Vorsitzende des Clubs, der Vertrag von Tom Wahrmund wurde vor rund einem halben Jahr unterschrieben.

Diese Verträge trugen zu Wahrmunds Aufstieg zum Starstatus in Eckmanns Organisation bei. Die bisherige Kundschaft von Tom Wahrmund wurde nach seinem Tod zu seiner Kollegin Ella Meisner verlegt. Janda geht davon aus, dass Aneta Wahrmund mit ihrer Affäre ein Hotelzimmer genutzt hat, basierend auf den Aufzeichnungen eines Chauffeurdienstes, den sie jeden Freitagabend anstellte. Tom Wahrmund habe Maringer laut Ella Meisner besondere Weisungen erteilt.

Die Reifen von Maringers Auto wurden nach einem Zwischenfall mit ihr zerschnitten. Wegen eines Vertragsstreits könnte der lange vorbestrafte Maringer eine Motivation gehabt haben, Wahrmund zu töten. Ludwig habe Rabitsch und Bertha Nemecek von Tom mit Wissen um Unterschlagung oder Schwarzarbeit erpresst, finden Haller und Falk heraus.

Sie werden auch verdächtigt, die Täter zu sein. Elvira, Berthas Schwester, besitzt ein Café und nutzt das Kassensystem von Wahrmund. Auch sie wurde von ihm unter Druck gesetzt. Allerdings hat sie ein Alibi. Maringer erzählt Janda, dass er erst kürzlich entdeckt hat, dass Tom Wahrmund sein Sohn ist.

Lesen Sie auch dies  Isadora Duncan Tod
Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik

Maringer wollte Tom helfen, also schickte er ihm Informationen über das kriminelle Verhalten der anderen Standbetreiber, wie Rabitsch und Nemecek, die Tom erpresst hatte. Auch Tom habe geglaubt, seine Frau habe eine Affäre, so Maringer. Für die Tatzeit habe Maringer kein Alibi. Unterdessen entdeckt Falk, dass die Videoaufzeichnungen der Überwachungskameras von Aneta Wahrmund in Toms Bürogebäude zum Zeitpunkt des Vorfalls zu einem anderen Zeitpunkt aufgenommen wurden.

Ella Meisner wird von Janda informiert, dass Aneta am nächsten Tag aus dem künstlichen Koma erweckt wird. Ella wollte, dass Aneta ihren Mann für sie verlässt, weil Meisner eine Affäre mit ihr hatte. Im Krankenhaus wird Meisner wegen des versuchten Mordes an Aneta und des Mordes an Tom festgenommen. Sie hatte die Aufnahmen der Überwachungskamera manipuliert und selbst die Reifen ihres Fahrzeugs aufgeschlitzt.

Auf tittelbach.tv bewertete Tilmann P. Gangloff die Folgen sechs und sieben mit 4,5 von sechs Sternen. Die beiden Episoden scheinen Teil derselben Geschichte zu sein, dank Katharina Mückstein, die bei beiden Filmen Regie geführt hat. Die Drehbücher waren gespickt mit einer Fülle von teils urkomischen Details, die auf den ersten Blick wie kleine Ablenkungen erscheinen, sich aber schließlich als entscheidend für die Lösung erweisen.

Die Schauplätze sind absolut umwerfend, und die Chemie zwischen Philipp Hochmair und Andreas Günther ist fantastisch. Auf cinema-rezensions.de vergab Oliver Armknecht dem Film drei von zehn Sternen und erklärte, er setze “den glanzlosen Eindruck der Vorgängerfilme fort”. Obwohl der SpaßDie Kulisse von ement Park ist fantastisch, die widerwärtigen Charaktere und ein schrecklich verkorkster Krimiabschnitt haben die Erfahrung getrübt.

Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik
Blind Ermittelt Tod Im Prater Musik

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!