Familie Anders Wikipedia

Verbreite die Liebe zum Teilen

Familie Anders Wikipedia
Familie Anders Wikipedia

Familie Anders Wikipedia -Der deutsche Sänger, Komponist und Plattenproduzent Bernd Weidung wurde am 1. März 1963 geboren, ist aber besser bekannt unter seinem Künstlernamen Thomas Anders. Er ist bekannt für seine Rolle als Leadsänger von Modern Talking. Anders begann seine Gesangskarriere noch während der Schulzeit und versuchte mehrere Jahre lang, als Schlager-Performer groß rauszukommen.

Zusammen mit Dieter Bohlen gründete er 1983 das Eurodisco-Duo Modern Talking. Mit der Veröffentlichung von „You’re My Heart, You’re My Soul“ erlangten sie internationale Berühmtheit. Es folgte eine weitere Flut von Songs, darunter „You Can Win If You Want“, „Cheri, Cheri Woman“, „Brother Louie“ und „Atlantis Is Calling S.O.S. for Love“.

Jet Airliner und Geronimos Cadillac, bevor sie sich 1987 auflösten. You Are Not Alone, Sexy, Sexy Lover, No Face, No Name, No Number und Ready for the Victory sind nur einige der neuen Songs, die sie nach der Neugründung 1998 veröffentlichten „TV Creates the Superstar“ löste sich 2003 erneut auf. Ihre hochkarätige Trennung war so umstritten, dass sie mehrere Klagen auslöste und in der deutschen Boulevardpresse ausführlich berichtet wurde.

Die Gruppe erhielt mehrere internationale Verkaufszertifizierungen und erzielte im Laufe ihrer beiden Kollaborationen zusammen 120 Millionen verkaufte Alben. Anders trat in den 1990er Jahren und darüber hinaus als Solokünstler auf, als sich Modern Talking wieder auflöste.

Während der ersten Trennung von Modern Talking wurden sechs Studioalben veröffentlicht, von denen jedoch keines kommerziell erfolgreich war. Der Erfolg von „Love of My Own“ war bestenfalls durchschnittlich. Sein einziges Chart-Album in Argentinien war Barcos de Cristal von 1994, das auf Spanisch aufgenommen wurde und die gleichnamige Hit-Single hatte.

Anders’ Solokarriere begann nach der zweiten Trennung und erreichte mit der Veröffentlichung seines Albums This Time 2004 Platz 14 in Deutschland und brachte dort Nummer-1-Singles hervor. Eine Nummer “1” sowohl in Russland als auch in der Türkei.

Lesen Sie auch dies  Mit Liebe Zum Morden Wikipedia

Sein Album „Strong“ aus dem Jahr 2010 verkaufte sich in Russland über 650.000 Mal und wurde mit Platin ausgezeichnet. Two, ein gemeinsames Werk mit Jörn-Uwe Fahrenkrog-Petersen, debütierte auf Platz 11 in Deutschland, und Pures Leben 2017, sein erstes Album in deutscher Sprache, debütierte in diesem Jahr auf Platz 14.

Anders ist eine musikalische Ikone in Osteuropa, wo er mehr respektiert wird als in seinem Heimatland und wo er regelmäßig auf Stadiontourneen und im Fernsehen auftritt.Polens Silvesterfeier. Als meistverkaufter internationaler Künstler aller Zeiten wurde ihm 2006 eine Ehrenprofessur von der Taras Shevchenko National University in Kiew im Land Russland verliehen.

Anders wuchs im westdeutschen Mörz bei seinen Eltern und zwei Geschwistern auf; er wurde in Koblenz geboren. Sein Vater war ein Regierungsangestellter, der sich um die Steuerer hebung in der Gegend kümmerte, während seine Mutter ein Lebensmittelgeschäft betrieb. Seine frühe Liebe zur Musik führte zu einer formellen Ausbildung am Klavier und in der Gesangsdarbietung.

Mit sechs Jahren gab er sein Bühnendebüt als Sankt Nikolaus in einem Moraltheaterstück für Kinder. Er trat in einem Gesangswettbewerb gegen hundert andere Kinder in seinem Alter an und kam als Sieger heraus. Für die Belohnung gab er fast 300 Auftritte in einem Koblenzer Musikhaus, wo er sowohl Kinderlieder als auch Schlager sang. Schon als Kind trat er als „Bernie von der Mosel“ auf.

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium war Anders’ Wahlschule in Münsteraifeld. 1982 schloss er das Eichendorff-Gymnasium in Koblenz mit dem Abitur ab, um sich für weiterführende Musikstudiengänge einzuschreiben. Anschließend studierte er Musikwissenschaft, Publizistik und Germanistik. Ich studierte fünf Semester an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz mit dem Doppelziel, Musikjournalist und Sänger zu werden.

Lesen Sie auch dies  Annette Pawlu Wikipedia
Familie Anders Wikipedia

Er war der Leadsänger von Modern Talking, brach aber nach seinem großen Durchbruch ab. Anders nahm 1979 an einem Musikwettbewerb teil, nachdem er in verschiedenen Nachtclubs und Discos von Radio Luxembourg gespielt hatte, aber er ging, bevor er genug Credits gesammelt hatte, um zu bleiben dort auf Sendung.

Zwei Tage nach dem Wettbewerb wurde Anders von denselben Jurymitgliedern des Radiowettbewerbs ein Plattenvertrag angeboten. Er unterzeichnete seinen ersten Plattenvertrag bei CBS noch während seiner Schulzeit und nahm den Künstlernamen Thomas Anders an, der im damals beliebten Radio auftrat Deutsches Schlager-Genre. 1980, im Alter von 17 Jahren, veröffentlichte er seine erste Single,

Schlager-Ballade “Judy”, die nicht gechartert werden konnte. Ein Jahr später trat er in der deutschen Fernsehsendung Hätten Sie heut’ Zeit für mich auf? und spielte seine zweite Single “Du weinst um ihn”, eine weitere Schlager-Ballade. Auch hier blieb das Lied ohne Wirkung, ebenso wie seine dritte Single “Es war die Nacht der ersten Liebe”, ein Versuch eines fröhlichen Schlagersongs .

Infolgedessen wurde er Ende 1981 von CBS veröffentlicht. Nach Abschluss der Schule unterzeichnete Anders 1982 einen Vertrag bei Hansa Records. Als nächstes veröffentlichte er eine weitere kommerziell erfolglose Schlager-Ballade, “Ich will nicht dein Leben”, produziert von seinem Kollegen G.G. Anderson de.

1983 wurde er von Intersong, einer Tochtergesellschaft von Hansa, angesprochen, ob er daran interessiert sei, mehrere deutsche Schlager-Coverversionen in englischer Sprache damit aufzunehmen

ngs. So lernte er den Produzenten Dieter Bohlen kennen, mit dem er „Was macht das schon?“, die deutsche Coverversion von F. R. Davids „Pick Up the Phone“, und „Heißkalter Engel“, die deutsche Coverversion von Real Lifes „ Send Me an Angel”. Von Ende 1983 bis Mitte 1984 produzierte Bohlen weitere Tracks für Anders, darunter “Wovon träumst du denn”, “Endstation Sehnsucht” und “Es geht mir gut heut’ Nacht”, die er in deutschen Fernsehshows aufführte wie Nachtclub.

Lesen Sie auch dies  Tom Cruise Scientologist Wiki

Wie bei seinen früheren Versuchen mit Schlagermusik jedoch; Alle diese Songs hatten keinen kommerziellen oder kritischen Erfolg Anders als Leadsänger und er selbst zu BMG. Das Label stimmte jedoch zu;

Sie investierten nur wenig Geld in das Projekt, was zu Low-Budget-Videos und -Produktionen führte. Um von der Popularität des Genres zu profitieren, sangen sie in leicht zugänglichen englischen Texten, einfachen und eingängigen Rhythmen und trugen damals beliebte Outfits.

Modern Talking wurde 1985 über Nacht zu einer Sensation, als ihr Video zu “You’re My Heart, You” re My Soul”, das ursprünglich im Oktober des Vorjahres veröffentlicht wurde, wurde in der beliebten deutschen Musikshow Formel Eins de gezeigt.

Danach belegte der Song Top-Ten-Positionen in 35 Ländern, einschließlich ihres Heimatlandes, wo er sechs aufeinanderfolgende Wochen an der Spitze der Charts blieb. Die Single verkaufte sich schließlich weltweit acht Millionen Mal und erreichte Platz eins Österreich, Belgien, Schweiz, sowie die European Hot 100.

Dem Track folgte dann ein weiterer Nummer-eins-Hit in Deutschland und Österreich, „You Can Win If You Want“, der Mitte 1985 vom Debütalbum erschien Das 1. Album. „Du kannst gewinnen, wenn du willst“ wurde schließlich Gold und verkaufte sich allein in Deutschland weit über 250.000 Mal.

Die Single erreichte auch Platz 8 in Frankreich, wo sie auch einen Goldstatus für den Verkauf von 500.000 Einheiten erreichte. Das Album wurde in Deutschland für den Verkauf von über 500.000 Einheiten mit Platin ausgezeichnet. und erreichte die Top Ten in Belgien, den Niederlanden, Südafrika, Spanien und der Schweiz.


Familie Anders Wikipedia
Familie Anders Wikipedia

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!