Familie Heinz Becker Dialekt

Verbreite die Liebe zum Teilen


Familie Heinz Becker Dialekt
Familie Heinz Becker Dialekt

Familie Heinz Becker Dialekt -Familie Heinz Becker Dialektgilt als eine der versiertesten Künstlerinnen ihrer Generation. Sie wurde in Paris, Frankreich, geboren und besuchte die Sorbonne, um Mathematik zu studieren, bevor sie an die École du Louvre und die École des Beaux-Arts wechselte, um Kunst zu studieren. 1938 heiratete sie den amerikanischen Kunsthistoriker Robert Goldwater.

Sie ging an die Art Students League in New York, um Malerei zu studieren. Bourgeois machte keine abstrakte Kunst, während er vom europäischen abstrakten Expressionismus beeinflusst wurde. Stattdessen drückte sie psychologische Themen mit symbolischen Objekten aus. In den späten 1940er Jahren begann Bourgeois, Holzskulpturen zu formen, und in den 1950er Jahren begann er, mit nicht traditionellen Materialien wie Latex und Gips zu arbeiten.

In den 1960er und 1970er Jahren wurde ihre Arbeit zunehmend sexueller und sie wurde dank Postmodernismus und Feminismus zu einer beliebten Figur. Ihre Teilnahme an der documenta 9 in Kassel 1992 und der Biennale in Venedig im Jahr darauf verhalfen ihr zu internationaler Anerkennung. Zu ihrem 95. Geburtstag wurde sie mit einer großen Retrospektive in der Tate Modern in London geehrt. Ihre Arbeiten wurden auch bei ausgestellt.

Das Museum of Contemporary Art in Los Angeles, das Solomon R. Guggenheim Museum in New York und das Centre Georges Pompidou in Paris. Die Japanese Art Association ehrte sie 1999 mit dem Praemium Imperiale für ihr Lebenswerk. Die Yale University verlieh ihm die Ehrendoktorwürde der Bildenden Künste.

1978Manchester, NH: G.S.A. Kommission, 1981 Gewähltes Mitglied der American Academy und des Institute of Arts and Letters, New York, NY, Ehrendoktor der Bildenden Künste, Bard College, Annandale-on-Hudson, N1983 Paris, Frankreichs Officier de L’Ordre des Arts and des Lettres, Massachusetts College of Art, Boston, MA, hat ihm die Ehrendoktorwürde der Schönen Künste verliehen. Whitney Museum of American Art, New York, NY, President’s Fellows Award, 1984 Maryland Institute College of Art, Baltimore, MD, hat ihm die Ehrendoktorwürde der Schönen Künste verliehen .

Lesen Sie auch dies  Abe Japan Familie

President’s Fellows Award der Rhode Island School of Design, Providence, RISkowhegan School of Painting and Sculpture, Skowhegan, ME, 1985 Skowhegan Medal for Sculpture1987National Arts Club, New York, NY, Gold Medal of Honor for Excellence in ArtAt the Metropolitan Museum of Art in New York, NY, wurde er zum Life Fellow ernannt.

Die New School verlieh ihm die Ehrendoktorwürde. 1990 Der Sculpture Center Award for Distinction in Sculpture wurde 1990 vom Sculpture Center in New York verliehen. Erster Empfänger des Lifetime Achievement Award des International Sculpture Center in Washington, DC.

Familie Heinz Becker Dialekt

1991 Verleihung des Grand Prix National de Sculpture durch das französische Kulturministerium in Paris, Frankreich. 1993New York, NY Mayor’s Awards for Art and CulturePratt Institute in Brooklyn, New York, verlieh ihm die Ehrendoktorwürde in Bildender Kunst.

Maison Francaise der New York University in New York, NY1995 Tokyos Ueno Royal Museum und Kanagawa-Hakone ken’s Open-Air MuseumARCH OF HYSTERIA erhielt einen Biennial Award und einen Ankaufspreis.

1997 National Medal of Arts, verliehen von Präsident Clinton im Weißen Haus, Washington, D.C Kaiserliche Familie von Japan verlieh ihm 1999 den Praemium Imperiale Award in der Kategorie Skulptur.Ehrenmitglied, Akademie der Bildenden Künste Wien, ÖsterreichEhrendoktor der Bildenden Künste, Art Institute of Boston, MAArtWalk, Coalition for the Homeless, New York, NY, 2001Honoree .

Wolf Prize in Painting and Sculpture, Wolf Foundation, Israel, 2002–20032005Ehrenmedaille, Pennsylvania Academy of the Fine Arts, Philadelphia, PAEhrendoktorwürde der Bildenden Künste, University of Illinois, Champaign, ILNew York University Institute of Fine Arts, Ehrendoktorwürde von Fine Arts, N2006The 2006 Intrepid Award, National Organization for Women, Washington, D.C., 2007.New York, NY: United Nations and Women Together, „Woman Award“.Präsident Sarkozy verlieh Louise 2008 die Medaille der französischen Ehrenlegion.Aragon- Goya-Preis, Goya-Stiftung, Regierung von Aragon, Saragossa, Spanien200.

Lesen Sie auch dies  Saados Familie

Seneca Falls, NY201: Aufnahme in die National Women’s Hall of FameNew York, New YorkStockholm, Schwedens Moderna Museet „I Have Been to Hell and Back“, „Louise Bourgeois: Works on Paper“, Tate Modern, London, UK, 2014. Cheim & Read, New York, USA, 2014 „Suspension“ Galerie Karsten Greve, Paris, Frankreich, 2013 Seltene und wichtige Werke aus einer Privatsammlung Avignon, Frankreich, Les Papesses, Palais des Papes l’infini, eine Hommage an Louise Bourgeois’ 100. Geburtstag , Stiftung Beyeler / Beyeler Museum AG, Riehen, Schweiz, 2011–20122011 Louise Bourgeois: Die Rückkehr der Unterdrückten, Buenos Aires, Argentinien; Sao Paulo, Brasilien; und Rio de Janeiro, Brasilien.

Vardo, Norwegen, THE DAMNED, THE BOSSESSED, AND THE BELOVEDEugénie Grandet, Maison de Balzac, Paris, Frankreich, Louise Bourgeois201Me, Myself, and I, Arnolfini, Bristol, England, Otto Zitko und Louise BourgeoisSammlung Scharf-Gerstenberg, Nationalgalerie, Berlin, Deutschland; Gemeentemuseum, Den Haag, Niederlande. Hans Bellmer – Louise Bourgeois: Double Sexus, Sammlung Scharf-Gerstenberg, Nationalgalerie, Berlin, Deutschland; Gemeentemuseum.

Washington, D.C.’s Hirschhorn Museum and Sculpture Garden, 2009.Bourgeois, Louise Galerie Karsten Greve, Köln, Deutschland, A Stretch of Time Louise Bourgeois, Nationalmuseum Capodimonte, Neapel, Italien Naturstudie, Inverleith House, Royal Botanical Gardens, Edinburgh, Schottland, 2008Centre Pompidou, Paris, FrankreichGalerie Hauser & Wirth, Zürich, Schweiz, Louise Bourgeois: La Rivière Gentille.

Echo, Cheim & Read, New York, USA, Louise BourgeoisInstitute of Contemporary Art, Boston, USA, Bourgeois in Boston Barbican Centre, London, England, Seduced: Art and Sex from Antiquity to Now Tate Modern, London; Centre Georges Pompidou, Paris; Solomon R. Guggenheim-Museum, New York; Museum für Zeitgenössische Kunst, Los Angeles; Hirshhorn Museum & Skulpturengarten, Washington, DC.

Hauser & Wirth Colnaghi, London, England, Louise Bourgeois: New WorkMarlborough Graphics, London, England, Louise Bourgeois: Recent PrintsCrouching Spider, Louise Bourgeois, San Francisco Arts Commission, San Francisco, USASean Kelly, New York, USA, 2007PureStorm King Art Center , Mountainville, USA, Louise Bourgeois Kukje Gallery, Seoul, Korea, Louise Bourgeois: AbstractionBrussels, Belgiens Xavier Hufkens Gallery.

Lesen Sie auch dies  Boris Johnson Familie

Dorsky Gallery, Long Island City, USA, After the Revolution: Women Who Transformed Contemporary ArtWANAS Foundation, Knislinge, Schweden, Louise Bourgeois, Fernando Sánchez Castillo, Jan SvenungssonVenice Biennale, 52nd International Art Exhibition, Venice, ItalyParrish Art Museum, Southampton, USA, All the More Real2006 Louise Bourgeois: La Famille, Bielefeld, Deutschland, Kunsthalle Bielefeld.



Familie Heinz Becker Dialekt
Familie Heinz Becker Dialekt

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!