Hardy Krüger Todesursache

Verbreite die Liebe zum Teilen
Hardy Krüger Todesursache
Hardy Krüger Todesursache

Hardy Krüger Todesursache – Hardy Krüger ist verstorben. Nach Angaben seiner Hamburger Agentur starb der Schauspieler und Dramatiker am Mittwoch „plötzlich und unerwartet“ in Kalifornien. Er war 93 Jahre alt.

Es wurde bekannt, dass Hardy Krüger verstorben ist. Im Alter von 93 Jahren starb er in seinem Heimatstaat Kalifornien. Sein Tod wurde von seinen Vertretern als „unerwartet und plötzlich“ eingestuft. „Seine Herzenswärme, Lebensfreude und sein unerschütterlicher Sinn für Gerechtigkeit werden ihn unvergesslich machen“, heißt es in der Erklärung weiter.

Der Sohn eines anderen bekannten Schauspielers, Hardy Krüger Jr., drückte sein Beileid zum Verlust seines berühmten Vaters aus. Dazu gab es noch einen äußerst bewegenden Instagram-Post: „Noch ein Stück Zeit! Die Welt kommt zum Stillstand, wenn man Luft holt und versteht, dass das alles irgendwann passieren wird.“ Schwester und sich selbst als Jugendlicher hat er über seine Kindheit geschrieben. An diesem Punkt des Stückes habe sich die ganze Welt vor deinem Vater verneigt, sagte Krüger.

Bis heute schreibt Krüger seinem Vater den größten Wert in seinem Leben zu. Es sei Zeit, sich von seinem Vater zu verabschieden, sagt er.

Hardy Krüger Jr. war traurig, als er über das Internet vom Tod seines Vaters erfuhr. Stiefmutter Anita Park sagte laut „Bild“ Krügers zweitem Kind aus zweiter Ehe nicht, dass sein Vater gestorben sei, hieß es. Sein Vater hatte seit sieben Jahren nicht mehr mit ihm gesprochen, aber es schmerzte und erschreckte ihn trotzdem sehr, wieder von ihm zu hören.

Der gebürtige Berliner mit Stationen in Kalifornien und Hamburg spielte in über 75 Filmen als Hauptdarsteller mit. One Came Through“ war Krügers erfolgreicher Film außerhalb Deutschlands.

Lesen Sie auch dies  Sigmund Freud Todesursache

„Sonntags mit Sybill“ gewann 1963 einen Oscar für die Hauptrolle von Krüger als Vietnamsoldat, der sich selbst die Schuld am Tod eines vietnamesischen Jugendlichen gibt, mit dem er diente. Im Laufe seiner Karriere wurden ihm viele Ehrungen zuteil, darunter der Bundesfilmpreis und das Große Verdienstkreuz.

Krüger hat beispielsweise in Filmen mit Größen wie Orson Welles, Charles Aznavour, Yul Brynner und Sean Connery mitgewirkt. Als „Weltenbummler“ in der gleichnamigen ARD-Serie schrieb er Fernsehgeschichte. „A Farm in Africa“ von Krüger war auch der Startschuss für Krügers Karriere als Autor.

Hardy Krüger, 93, der Schauspieler und Autor, ist am 19. Januar 2022 in Kalifornien verstorben. Er und seine Frau Anita machten die Ankündigung laut seiner Agentur am 20. Januar. Wie ein Rezensent es ausdrückte: „Seine Freundlichkeit, sein guter Humor und sein Sinn für Fairness werden bei jedem, der ihm begegnet, einen bleibenden Eindruck hinterlassen.“

Hardy Krüger war in den 1950er und 1960er Jahren einer der erfolgreichsten deutschen Interpreten. Nachdem sich der gebürtige Berliner in Deutschland als Star etabliert hatte, wurde er durch Filme wie “Einer kam durch”, “Hatari!” und “Der Flug des Phönix”.

Als Schauspieler teilte Krüger die Bühne mit Koryphäen wie Sean Connery und Orson Welles und erhielt die Gelegenheit, Barry Lyndon in Stanley Kubricks Oscar-prämiertem Film „Barry Lyndon“ zu spielen.

Autor Hardy Krüger hat das Schreiben zum Beruf gemacht. Zum Beispiel schrieb er „A Farm in Africa“, „Sawimbula“ und „He Who Died Standing“. Sein autobiografischer Roman „Junge Unrast“ war ein Riesenerfolg. Im vergangenen Jahr erschien „A Book of Death and Love“ als Zusammenstellung von Kurzgeschichten.

Lesen Sie auch dies  Max Liebermann Todesursache

Dem Schauspieler wurden viele Ehrungen zuteil, darunter der Bundesfilmpreis und das Große Verdienstkreuz. Als Klaus Bednarz, Hark Bohm und Dieter Hallervorden 2013 die Kampagne „Gemeinsam gegen rechte Gewalt“ gründeten, gehörte Krüger zu den Gründungsmitgliedern.

Zeitzeuge Krüger äußerte sich besorgt darüber, dass sich die Qualen seiner Jugend in der nächsten Generation wiederholen werden.

Hardy Krüger Todesursache

Es gab drei Ehen in Hardy Kruegers Leben. Mit Renate Densow, seiner ersten Frau, hatte er eine Tochter, Christiane. Malaika und Hardy Krüger Jr., 53, sind seine Kinder aus seiner zweiten Ehe mit der italienischen Malerin Francesca Marrazi.

Einer der seltenen deutschen Interpreten, die außerhalb Deutschlands erfolgreich waren, ist Hardy Krüger. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der „Weltenbummler“ im Alter von 93 Jahren in seiner Wahlheimat in Palm Springs, Kalifornien, verstorben. Er wird für „sein warmes Herz und seinen unerschütterlichen Sinn für Gerechtigkeit“ in Erinnerung bleiben, so das Beileid seiner Agentur zum Tod des Schauspielers.

In rund 75 Filmen war der gebürtige Berliner zu sehen, der sowohl in Kalifornien als auch in Hamburg lebte. Einer kam durch“ war Krügers Durchbruchsfilm außerhalb Deutschlands.

Zusammen mit John Wayne, James Stewart und Peter Finch spielte er in “Hatari!” und “Flug des Phönix” als Bösewicht.

Hardy Krüger Todesursache
Hardy Krüger Todesursache

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!