Harvey Weinstein Vermögen

Verbreite die Liebe zum Teilen
Harvey Weinstein Vermögen
Harvey Weinstein Vermögen

Harvey Weinstein Vermögen – Harvey Weinstein ist ein amerikanischer Filmproduzent und Studiobesitzer, der 2004 wegen Vergewaltigung verurteilt wurde. Weinstein hatte auf dem Höhepunkt seiner Karriere ein geschätztes Vermögen von 300 Millionen Dollar. Die Bewertung der Weinstein Company, bevor die Sexskandale von 2017 zu globalen Nachrichten wurden, machte einen großen Teil dieser Einschätzung aus. Das Scheidungsverfahren begann im Oktober 2017 für Georgina Chapman. Harvey wurde im März 2020 zu 23 Jahren Gefängnis verurteilt.

Als Ergebnis der Kontroversen wurde festgestellt, dass Weinstein Probleme hatte, seiner Frau Unterhalt zu zahlen. Seine Entlassung aus seiner eigenen Firma und eine angebliche Scheidungsvereinbarung in Höhe von 20 Millionen US-Dollar veranlassten ihn, die Neuigkeiten zu enthüllen. Harvey teilte einem Richter am 12. Januar 2017 mit, dass er seiner ersten Frau und ihren beiden Kindern für das vergangene Jahr keinen Unterhalt zahlen könne, weil er es sich nicht leisten könne. Ein Richter stimmte zu, und eine Schuld in Höhe von 5 Millionen Dollar wurde vorerst auf Eis gelegt. Nachdem Weinsteins Ex-Frau ihn beschuldigt hatte, sein gesamtes flüssiges Vermögen zur Vorauszahlung von Anwaltsrechnungen in Höhe von mehreren Millionen Dollar verwendet zu haben, reichte sie eine Klage gegen ihn ein.

Wenn man sich Harveys Finanzen vor der Kontroverse ansieht, ist eine weitere faszinierende Besonderheit seine Immobilienverkäufe vor dem Skandal. Harvey verkaufte zwischen Oktober 2017 und April 2018 sechs Immobilien für insgesamt 56 Millionen US-Dollar, sechs Monate bevor seine Schande öffentlich bekannt wurde. Laut Immobiliendokumenten erzielte er über die Anschaffungskosten hinaus einen Gewinn von insgesamt 18 Millionen US-Dollar. Beispielsweise wurde ein Stadthaus in New York City im Jahr 2006 für 15 Millionen US-Dollar gekauft und im März 2018 für 25,6 Millionen US-Dollar verkauft, was zu einem Nettogewinn von 10,65 % führte. Im Mai 2018 wurde gegen ihn Anklage wegen Vergewaltigung erhoben.

Lesen Sie auch dies  Vermögen Der Wollnys

Harvey Weinstein Vermögen : 20 Millionen € (geschätzt)

Ein Jahr später verkauften sein Bruder und er ihre kommerzielle Einrichtung für einen zusätzlichen Gewinn von 5 Millionen Dollar. Nur drei Tage, bevor die New York Times über die Geschichte berichtete, war einer seiner ersten sechs Verkäufe abgeschlossen. Am 19. März 1952 wurde Harvey Weinstein in Flushing, New York City, geboren. Er ist vor allem als Mitbegründer von Miramax Films und The Weinstein Company bekannt, die er mitbegründet hat. Als Co-Vorsitzende ihrer Filmproduktionsfirma The Weinstein Company sind Harvey Weinstein und sein Bruder Bob seit 2005 gemeinsame CEOs. Die beiden besitzen 42 % des gesamten Unternehmens. Als Ergebnis seiner Arbeit an einer Reihe von von der Kritik gefeierten Theaterstücken und Musicals erhielt Harvey Weinstein sieben Tony Awards, darunter einen für seine Regie bei Shakespeare in Love.

August: Osage County und Billy Elliot das Musical. The English Patient, Pulp Fiction und Good Will Hunting gehörten zu den vielen Filmen, die sie drehten, während sie bei Miramax angestellt waren. Die Weinstein-Brüder produzierten The Imitation Game, The Butler und andere Filme unter dem Dach der Weinstein Company.

Die britische Filmindustrie ehrte Weinstein 2004 mit dem Titel Commander of the Order of the British Empire (CBE). Im Laufe seiner Karriere hat Harvey Weinstein sowohl Lob als auch Kritik erhalten. Für seine „Einwerbung“ von Oscars für seine Filme während der Oscar-Saison, die zu einem Verbot solcher Kampagnen durch die Academy of Motion Picture Arts and Sciences führte, wurde Weinstein von mehreren beschimpft. Während seiner Karriere war Weinstein für seine Brutalität und sein explosives Temperament bekannt. Ein Reporter des New York Observer wurde angeblich von ihm in den Schwitzkasten genommen und von einer Party geworfen. Die Filmemacherin Julie Taymor und ihr Ehemann wurden von Weinstein bei einer anderen Gelegenheit öffentlich angegriffen, als sie ihren Film Frida testeten.

Lesen Sie auch dies  Alex Mariah Peter Vermögen
Harvey Weinstein Vermögen

Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Films „Der Vorleser“ wurde er beschuldigt, Sydney Pollack auf seinem Sterbebett gequält zu haben. Darüber hinaus widersetzte sich Weinstein 2009 aktiv der Auslieferung des Schweizer Filmemachers Roman Polanski, der 1977 wegen illegaler Beziehungen zu einem 13-jährigen Mädchen angeklagt worden war, an die Vereinigten Staaten. Harvey Weinstein wurde 2013 vom Filmkritiker Kyle Smith der New York Post beschuldigt, bei einer Reihe antikatholischer Filme Regie geführt zu haben, darunter Priest, The Butcher Boy, The Magdalene Sisters und Philomena. Sydney Pollack wurde vorgeworfen, auf seinem Sterbebett von ihm belästigt worden zu sein, weil er sich Sorgen um die Veröffentlichung von „Der Vorleser“ machte. Weinstein zog 2009 weiter die Augenbrauen hoch und widersetzte sich öffentlich den Bemühungen der USA, den Schweizer Regisseur Roman Polanski auszuliefern, der 1977 angeklagt worden war, Sex mit einem 13-jährigen Mädchen gehabt zu haben. 2013 wurde er vom Filmkritiker der New York Post, Kyle Smith, beschuldigt, bei mehreren antikatholischen Filmen Regie geführt zu haben, darunter Priest

The Butcher Boy, The Magdalene Sisters und Philomena sind drei der bekanntesten Werke dieses Genres. Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung des Films „Der Vorleser“ wurde er beschuldigt, Sydney Pollack auf seinem Sterbebett gequält zu haben. Umstritten: Weinstein widersetzte sich aktiv den Bemühungen, den Schweizer Roman Polanski an die Vereinigten Staaten wegen Sexualstraftaten auszuliefern, die Polanski im Alter von nur 13 Jahren begangen hatte. Der Filmkritiker der New York Post, Kyle Smith, beschuldigte Harvey Weinstein, bei mehreren antikatholischen Filmen Regie geführt zu haben, darunter Priest, The Butcher’s Son , The Magdalene Sisters und Philomena im Jahr 2013. Um Roman Polanski zu haben,

Lesen Sie auch dies  Gil Ofarim Vermögen

der beschuldigt wurde, 1977 mit einem 13-jährigen Mädchen Geschlechtsverkehr gehabt zu haben, von der Schweiz an die Vereinigten Staaten ausgeliefert. Der antikatholische Filmemacher Harvey Weinstein hat laut dem Filmkritiker der New York Post, Kyle Smith, bei mehreren antikatholischen Filmen wie Priest, The Butcher Boy und The Magdalene Sisters Regie geführt.

Auch Philomena. Roman Polanski, dem vorgeworfen wurde, 1977 Sex mit einem 13-jährigen Mädchen gehabt zu haben, wurde von der Schweiz an die USA ausgeliefert. Als Harvey Weinstein 2013 vom New York Post-Filmkritiker Kyle Smith beschuldigt wurde, antikatholische Filme wie Priest, The Butcher Boy, The Magdalene Sisters und Philomena gedreht zu haben, war es schwer, mit ihm zu streiten.

Als Frauen wie Ashley Judd, die vor mehr als zwei Jahrzehnten Anklage gegen Harvey Weinstein erhob, ihre Geschichten vorbrachten, war er gezwungen, das Thema anzusprechen. Harvey wurde am 9. Oktober 2017 aus dem Vorstand der Weinstein Company entlassen. Sobald er das Verbot erhielt, konnte Weinstein nie wieder mit Produktionsgilden im Unterhaltungsgeschäft zusammenarbeiten.

Harvey Weinstein Vermögen
Harvey Weinstein Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!