Kristin Becker Alter

Verbreite die Liebe zum Teilen
Kristin Becker Alter
Kristin Becker Alter

Kristin Becker Alter – Als Moderatorin und Korrespondentin des ARD-Hauptstadtstudios verantwortet Dr. Kristin Becker die Bereiche Justiz, Verkehr und digitale Medien.

„Gelegentlich akzeptiert“ ist ein politischer Podcast, den sie im wöchentlichen Tagesschau Future Podcast moderiert.

Fragen wie, was wäre, wenn alle deutschen Autos Elektroautos wären oder Bitcoin zum Standardzahlungsmittel würde; und

Als ursprüngliches Mitglied des Fact-Finding-Teams der Tagesschau beschäftigte sie sich intensiv mit Fragen der Online-Desinformation, Verifizierung und politischen Diskussion.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Arbeit in Berlin sind Themen wie digitale Kultur, Hate Speech und Network Governance. Sie arbeitete als Reporterin für das SWR Fernsehen und ARD Aktuell sowie nach einer Trimedia-Lehre beim SWR als Journalistin für die Auslandsredaktionen in Genf, Mexiko und Kairo.

Als Mitglied der Gründungsredaktion des ARD Factfinder 2017 kennt sie sich im Bereich „Desinformation“ bestens aus. Das ist einer der Gründe, warum sie sich auf dem Gebiet der Täuschung so gut auskennt.

Seit Ende letzten Jahres lebt ARD-Fernsehjournalistin Kristin Becker in Berlin und deckt dort ein breites Themenspektrum ab, darunter Recht, Verkehr und Technik.

Aufgrund ihrer regelmäßigen Beiträge und Interviews mit Politikern veröffentlichen Tagesschau.de und die Social-Media-Plattformen der Tagesschau laufend ihre Inhalte und Updates.

„Times Accepted“ ist eine gemeinsame Anstrengung von ihr und fünf weiteren Partnern, einen wöchentlichen Podcast zu produzieren, der auf iTunes verfügbar ist.

ARD-Faktencheck-Team in Hamburg, das 2017 vom SWR bekannt gegeben wurde, hat sie sich seit ihrer Ankunft in Hamburg im Jahr 2017 mehrfach mit Desinformation, Verifikation und politischer Debatte im Internet auseinandergesetzt.

In Berlin arbeitet sie außerdem zu Themen der digitalen Kultur, Hate Speech und Network Governance.

Lesen Sie auch dies  Mona Vetsch Kinder

Als Gründungsmitglied der Redaktion des ARD-Faktenfinders der Tagesschau hat sie sich intensiv mit Fragen der Internet-Desinformation, Verifizierung und politischen Debatte beschäftigt. Gleichzeitig beschäftigt sie sich in Berlin mit Zensur im digitalen Zeitalter und Hate Speech im Internet.

Biografie

Reporter beim SWR Fernsehen und ARD Aktuell, Korrespondentenbeauftragter der Auslandsredaktionen in Genf, Mexiko und Kairo nach einer Trimedialenlehre beim SWR. Als Gründungsredakteurin des ARD-Faktenfinders ist sie mit dem Begriff der „Desinformation“ bestens vertraut.

Dort arbeitet seit Ende vergangenen Jahres die Fernsehkorrespondentin des ARD-Hauptstadtstudios, Kristin Becker, unter anderem für die Ressorts Justiz, Verkehr und Digitales.

Kristin Becker Alter

Wenn Sie ein Fan der Tagesschau oder von Tagesschau.de oder den Social-Media-Kanälen der Tagesschau sind, werden Sie ihre regelmäßigen Beiträge und Interviews mit Politikern sehen. „Male Assumed“ ist ein Podcast, den sie zusammen mit fünf anderen Kollegen im wöchentlichen Tagesschau Future Podcast moderiert.

Für die digitale Zukunft von SWR/ARD arbeite ich so

Nehmen wir an, der Zukunftspodcast der tagesschau und das ARD-Hauptstadtstudio sind alles Orte, an denen ich an der Entwicklung neuer Formate für das lineare Fernsehen, aber auch für Social Media und Internetinhalte beteiligt bin.

Als Korrespondentin im ARD-Hauptstadtstudio deckt Dr. Kristin Becker unter anderem die Ressorts Justiz, Verkehr und Digitalpolitik ab. Außerdem ist sie Co-Moderatorin des wöchentlichen Tagesschau-Zukunftspodcasts „mal Assumed“, der in Gedankenexperimenten politische und gesellschaftliche Themen aufgreift, etwa was passiert, wenn alle deutschen Autos elektrisch fahren oder der Euro den Euro ablöst.

Als sie 2017 vom SWR zum ARD-Rechercheteam der Tagesschau nach Hamburg entsandt wurde, wurde sie beauftragt, Fragen der Desinformation, Verifizierung und des politischen Diskurses im Internet zu untersuchen. In Berlin beschäftigt sie sich außerdem mit Fragen der digitalen Kultur, Hate Speech und Netzregulierung. Zu den Mitgliedern des digitalen ARD-Sprechernetzwerks gehört Kristin Becker.

Lesen Sie auch dies  Stefan Soltesz Kinder

Straffung des systembiologischen Datendschungels. LiSyM-Forscherin Ann-Kristin Becker hat ermittelt, welche von 500 Gesundheitsdatenparametern am engsten mit der nichtalkoholischen Steatohepatitis (NAFLD) zusammenhängen.

Es ist schwer zu verstehen, dass die Natur, insbesondere die menschliche Natur, sich nicht immer an die Gesetze von Ursache und Wirkung hält. Becker hingegen konnte mit Bayes’schen Netzen (BN) alle wesentlichen Verbindungen erfassen. Das Modell eines Doktoranden der Arbeitsgruppe von Dr. Lars Kaderali demonstriert anschaulich die Verbindungen zwischen verschiedenen Aspekten seiner Forschung

Darüber hinaus sagt es das NAFLD-Risiko im Vergleich zu anderen Ansätzen genau voraus. Inzwischen integriert der Bioinformatiker Genexpressionsinformationen. Hoffentlich führt dies zu einem lang ersehnten Durchbruch.

Kristin Becker Alter
Kristin Becker Alter

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!