Mary Mara Wikipedia

Verbreite die Liebe zum Teilen

Mary Mara Wikipedia
Mary Mara Wikipedia

Mary Mara Wikipedia -Mary Mara Kindervon fünf Jahren mit dem Schlagzeugspielen begonnen hatte, bekam er im Alter von zehn Jahren eine kleine Trommel und im Alter von fünfzehn Jahren ein komplettes Schlagzeug geschenkt. Bonham wurde 1948 in Redditch, Worcestershire, geboren. Während seiner Schulzeit und danach spielte er in verschiedenen lokalen Bands und schloss sich schließlich Robert Plant in zwei verschiedenen Ensembles an.

Led Zeppelin wurde von Bonham, Plant, dem Gitarristen Jimmy Page und dem Bassisten John Paul Jones gegründet, nachdem sich die Yardbirds 1968 aufgelöst hatten. Mit der Band zeigte Bonham hauptsächlich einen knallharten Hardrock-Ansatz, aber in späteren Aufnahmen behandelte er auch Funk und Latin-inspirierte Klänge.

Nach den Konzerttourneen der Band im Jahr 1969 wurde Bonhams Schlagzeug um Congas oder Pauken und einen Gong erweitert, ähnlich wie bei Keith Moon of the Who. Sein fast 20-minütiges Schlagzeugsolo „Moby Dick“, das auf der zweiten Platte der Gruppe enthalten war, war eine tragende Säule ihrer Live-Auftritte. Für andere Musiker als Led Zeppelin, wie die Family Dogg, Screaming Lord Sutch, Lulu, Jimmy Stevens und Wings, stellte Bonham das Schlagzeug zur Verfügung.

Bis zu seinem Tod im September 1980 im Alter von 32 Jahren an einer Alkoholvergiftung war Bonham Mitglied von Led Zeppelin. Nachdem Bonham verstorben war, beschlossen die überlebenden Mitglieder der Gruppe, sie aus Respekt aufzulösen. Max Roach, Gene Krupa und Buddy Rich waren Einflüsse auf Bonham, einen Schlagzeuger, der größtenteils Autodidakt war. Carmine Appice, der Schlagzeuger von Vanilla Fudge, machte ihn mit Ludwig Drums bekannt, weil sie enge Freunde waren. Er war zu Lebzeiten vor allem für seinen Hardrock-Stil bekannt, aber nach seinem Tod erweiterte sich sein Ruf als Schlagzeuger über dieses Genre hinaus. Heute gilt er als einer der besten Schlagzeuger aller Zeiten.

Lesen Sie auch dies  Gesunde Ernährung Wikipedia

Viele Schlagzeuger, darunter Dave Grohl, Neil Peart, Chad Smith und Dave Lombardo, wurden von ihm beeinflusst. Er war Mitglied von Led Zeppelin und wurde 1995 posthum in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen. 2016 wurde er vom Rolling Stone als größter Schlagzeuger aller Zeiten ausgezeichnet.

ohn Henry Bonham wurde am 31. Mai 1948 in Redditch, Worcestershire, England, als Sohn von Joan und Jack Bonham geboren. Im Alter von fünf Jahren begann er Schlagzeug spielen zu lernen, indem er einen Bausatz aus Kaffeedosen und Behältern baute und seine Idole Max Roach, Gene Krupa und Buddy Rich kopierte. Als er 10 Jahre alt war, schenkte ihm seine Mutter eine kleine Trommel.

Im Alter von 15 Jahren schenkte ihm sein Vater sein erstes Schlagzeug, ein Premier Percussion Set. Obwohl andere Redditch-Schlagzeuger ihn mit Ratschlägen versorgten, nahm Bonham nie offiziellen Schlagzeugunterricht. Zwischen 1962 und 1963 trat Bonham als Student dem Blue Star Trio und Gerry Levene & the Avengers bei.

Mary Mara Wikipedia

In seinem Zeugnis sagte Bonhams Schulleiter der Lodge Farm Secondary Modern School voraus, dass er „entweder Müllmann oder Millionär werden würde“. Er spielte Schlagzeug für Nachbarschaftsbands und arbeitete nach dem Abitur 1964 als Schreinerlehrling für seinen Vater.

Etwa zur gleichen Zeit, als Bonham zu Terry Webb and the Spiders, seiner ersten semiprofessionellen Band, kam, begann er auch, sich mit Pat Phillips zu treffen, die seine zukünftige Frau werden sollte. Er war Mitglied von The Nicky James Movement und The Senators, zwei Bands aus Birmingham, mit denen er 1964 in den Hollick and Taylor Studios den Song “She’s a Mod” aufnahm.

Lesen Sie auch dies  Katja Krasavice Wikipedia | Steckbrief

Bonham begann Vollzeit Schlagzeug zu spielen. Zwei Jahre später schloss er sich schließlich A Way of Life an. Nach der Auflösung der Band trat Bonham dem von Robert Plant geführten Blues-Outfit Crawling King Snakes bei. 1967 stimmte Bonham zu, sich A Way of Life erneut anzuschließen, während er weiterhin mit Plant kommunizierte. Bonham wurde von Plant als Schlagzeuger in der Band von Joy ausgewählt. Demos wurden von der Band gemacht, aber kein Album. Als der amerikanische Sänger Tim Rose 1968 in Großbritannien auftrat, bat er die Band of Joy, seine Shows zu eröffnen. Monate später, als Rose zurückkam, schloss sich Bonham Roses Band an.

a. Led ZeppelinDer Haupttext ist Led ZeppelinGitarrist Jimmy Page gründete im Juli 1968 eine neue Band, nachdem sich die Yardbirds getrennt hatten, und engagierte Plant, der Bonham dann vorschlug. BJ Wilson und Paul Francis von Procol Harum gehörten zu den Kandidaten von Page für den Schlagzeugerplatz. Allerdings, nachdem er gesehen hatte, wie Bonham in einer Bar im nördlichen Londoner Stadtteil Hampstead Schlagzeug für Tim Rose spielte.

Page und Manager Peter Grant waren sich sicher, dass Bonham im Juli 1968 der ideale Kandidat für das Projekt war, das zunächst als New Yardbirds und später als Led Zeppelin bekannt war. Bonham zögerte jedoch zunächst. Acht Telegramme von Plant und 40 Telegramme von Grant wurden an die Bonham-Bar “Three Men in a Boat” in Walsall geliefert. Bonham lehnte vorteilhaftere Angebote von Chris Farlowe und Joe Cocker zugunsten von Grants ab.

Ich kam zu dem Schluss, dass ich bevorzugeihre Musik zu der von Farlowe oder Cocker, bemerkte er. Für den Rest seiner Karriere verwendete er zunächst Ludwig-Schlagzeuge, mit denen Appice ihn bekannt machte.

Lesen Sie auch dies  Anshu Jain Wikipedia

Auf zahlreichen Tracks von Led Zeppelin, darunter „Moby Dick“, „Immigrant Song“, „When the Levee Breaks“, „Kashmir“, „The Ocean“ und „Achilles Last Stand“, war sein starkes Hämmern hörbar. In einer frühen Demo von „Communication Breakdown“ erlaubte Page Bonham, eine Double Bass Drum zu verwenden, aber er kratzte den Track später aufgrund von Bonhams „Überbeanspruchung“.

Seine Dynamik wird in der Studioversion von „Misty Mountain Hop“ eingefangen, genau wie in „No Quarter“.Spätere Albumtracks enthielten Funk und Latin-inspiriertes Schlagzeug von Bonham. Beispiele für Songs, die den New-Orleans-Shuffle bzw. den Halbzeit-Shuffle zeigen, sind „Royal Orleans“ und „Fool in the Rain“.

Ursprünglich als “Pat’s Delight” bekannt, verlängerte sein Schlagzeugsolo, das später in “Moby Dick” umbenannt wurde, häufig 20 Minuten. In einigen Bereichen emulierte er den Klang einer phasengesteuerten Handtrommel, indem er seine Trommeln nur mit bloßen Händen spielte. Für den Film The Song Remains the Same nahm Bonham an einem Beschleunigungsrennen auf dem Santa Pod Raceway teil, während er sein Solo „Moby Dick“ aufführte. Nach 1969 fügte Bonham den Aufführungen von Led Zeppelin Congas, Orchesterpauken und einen symphonischen Gong hinz.


Mary Mara Wikipedia
Mary Mara Wikipedia

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!