Melissa Gilbert Todesursache

Verbreite die Liebe zum Teilen

Melissa Gilbert Todesursache
Melissa Gilbert Todesursache

Melissa Gilbert Todesursache -Melissa Ellen Gilbert ist eine Veteranin der amerikanischen Bühne, Leinwand und Politik. Gilbert wurde am 8. Mai 1964 geboren und war Präsident der Screen Actors Guild und Mitglied der Demokratischen Partei. Gilbert begann in den späten 1960er Jahren als Kindermodel und Schauspielerin in einer Reihe von Fernsehwerbespots und Gastrollen in der Branche. Von 1974 bis 1983 spielte sie Laura Ingalls Wilder in der NBC-Show Little House on the Prairie.

Charles Ingalls wurde von Michael Landon gespielt. Während der gesamten Dauer von Little House on the Prairie hatte Gilbert Gastauftritte in einer Reihe von Fernsehfilmen, darunter The Diary of Anne Frank und The Miracle Worker.

Der Großteil ihrer späteren Arbeit als Erwachsene war in Fernsehfilmen. Gilbert hat ihre Fernsehauftritte als Gaststars und ihre Synchronsprecher fortgesetzt, insbesondere als Barbara Gordon/Batgirl in Batman: The Animated Series. In einer Tourneeproduktion von Little House on the Prairie, dem Musical, spielte Gilbert Caroline „Ma“ Ingalls aus 2009 bis 2010. Sie nahm 2012 an der 14. Staffel von ABCs Dancing with the Stars teil.

Von 2001 bis 2005 leitete Gilbert die Screen Actors Guild als Präsidentin. Prairie Tale: A Memoir war ihre Autobiografie, die 2009 veröffentlicht wurde. 2014 verfasste sie My Prairie Cookbook: Memories and Frontier Food from My Little House to Yours und eine Kurzgeschichte für Kinder mit dem Titel Daisy and Josephine.

Im Jahr 2016 nahm Gilbert erfolgreich an den demokratischen Vorwahlen für den 8. Kongressbezirk von Michigan teil. Ihre Gesundheit begann sich nach einem Unfall im Jahr 2012 zu verschlechtern und sie musste sich schließlich zurückziehen. Familie und frühes Leben Am 8. Mai 1964 wurde Gilbert in Los Angeles, Kalifornien, als Sohn von Kathy Wood und David Darlington, einem frisch verlobten Paar, geboren.

Lesen Sie auch dies  Paco Rabanne Todesursache
Melissa Gilbert Todesursache

Einen Tag später wurde sie von dem Schauspieler und Komiker Paul Gilbert und seiner Frau Barbara Crane, der Tochter von Harry Crane, dem Schöpfer von The Honeymooners und Tänzer/Schauspielerin, adoptiert. Ihr Sohn, Little House on the Prairie-Co-Star Jonathan, wurde von der Familie adoptiert. Zitat im Text erforderlich

Als Gilbert acht Jahre alt war, trennten sich ihre Eltern. Am 29. Januar 1975 heiratete ihre Mutter den Anwalt Harold Abeles, und das Paar bekam eine Tochter, Sara Rebecca Abeles, die später als Schauspielerin Sara Gilbert bekannt wurde. Referenzen erforderlichPaul Gilbert verließ diese Welt am 13. Februar 1976. Melissa, damals 11 Jahre alt, wurde darüber informiert, dass ihr Großvater an einem Schlaganfall gestorben war, aber sie erfuhr Jahre später, dass er ein langjähriger Patient war, der mit chronischen Qualen lebte und sich engagierte.

Sowohl Barbara als auch Harold Abeles beschlossen schließlich, ihre Ehe zu beenden. Ihre Biografie besagt, dass Gilbert von ihrer Adoptivmutter im jüdischen Glauben erzogen wurde, sie jedoch nie offiziell konvertiert oder im Glauben unterrichtet wurde. Einer von Gilberts ersten Fernsehauftritten war in einer Anzeige für Alpo-Hundefutter, in der Lorne Greene mitspielte Michael Landons TV-Vater bei Bonanza.

Leslie Landon, Landons Tochter, war eine Klassenkameradin von ihr. Leslie war diejenige, die die Nachricht überbrachte, dass sie 500 andere Kinderdarstellerinnen für die Rolle der Laura Ingalls in Little House on the Prairie geschlagen hatte. Der Pilotfilm von 1973 war ein Quotenhit und wurde im folgenden Jahr gedreht. Ganze anderthalb Jahre später begann Gilbert endlich mit den Dreharbeiten für Episoden der Serie.

Aufgrund des Verlusts von Gilberts Adoptivvater kam sie den Landons nahe. Die Freundschaft zwischen Michael Landon und Gilbert begann sich jedoch zu verschlechtern, als die Nachricht von Landons Affäre mit Cindy Clerico, der jugendlichen Maskenbildnerin von Little House, veröffentlicht wurde. Nach dem Ende der Staffel 1983/84 von Little House hatten Gilbert und Landon nur minimale Berührungen.

Lesen Sie auch dies  Bodybuilder Paul Poloczek Todesursache

Nach sieben Jahren, am 9. Mai 1991, stattete sie Landon einen bedeutungsvollen Besuch ab, nachdem sie von seiner Familie die Neuigkeiten über seinen Zustand gehört hatte. Wie in „Tonight“ zu sehen war, war Johnny Carsons Bauchspeicheldrüsenkrebs ein Diskussionsthema in seiner Show. Sie stattete Landon einen Besuch in seinem bettlägerigen Haus in Malibu ab, und sie verbrachten den Nachmittag zusammen. Eine Woche später starb Landon.

Gilbert und ihrem zweiten Ehemann, Bruce Boxleitner, wurde am 6. Oktober 1995 ein Sohn geboren; sie nannten ihn zu Ehren von Landon Michael. Sie war die Hauptattraktion in der Rolle von Jean Donovan in dem Film Choices of the Heart 1983 und mit ihrem damaligen Ehemann Boxleitner in drei Folgen von Babylon 5 1996-1997 als Anna Sheridan. Ebenfalls in den 90er Jahren sprach sie Batgirl in Batman: The Animated Series aus, eine Rolle, die später Tara Strong in der Fortsetzungsserie The New Batman Adventures zufiel.

Gilbert wurde 1985 für ihre Leistungen im Fernsehen mit einem Stern am 6429 Hollywood Boulevard auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Als ihr Stern bei der Veranstaltung enthüllt wurde, wurde sie von ihrem damaligen Freund Rob Lowe begleitet. Als Mitglied der Western Performers Hall of Fame wurde sie 1998 vom National Cowboy & Western Heritage Museum in Oklahoma City geehrt.

Gilbert spielte Shari Noble, eine Patientin, die sich eine plastische Operation wünschte, in einer Episode von 2006 über ihre Brustwarzen, nachdem sie sich mit ihrem Hund auf Zoophilie eingelassen hattein Staffel 4 von Nip/Tuck.

2008 und 2009 verkörperte Gilbert Caroline „Ma“ Ingalls in der Musicalproduktion „Little House on the Prairie“. , unter der Regie von Francesca Zambello. Für die Saison 2009/10 tourte die Show landesweit durch die Vereinigten Staaten und spielte bis zum 19. Oktober dieses Jahres. Die letzte Aufführung der Tour fand im Juni 2010 im Starlight Theatre in Kansas City, Missouri, statt.

Lesen Sie auch dies  Margaret Friar Todesursache

Gilbert trat im März und April 2018 in einer limitierten Off-Off-Broadway-Produktion von Geraldine Arons Ein-Frau-Drama My Brilliant Divorce aus dem Jahr 2001 auf Dreharbeiten zu Staffel 14 von Dancing with the Stars. Sie haben sie mit Maksim Chmerkovskiy zusammengebracht. Als sie während der Paso Doble-Routine in der vierten Woche stürzte, schlug sie mit dem Kopf auf Maksims Knie und wurde mit einer leichten Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebracht.

Sie ruhte sich eine Weile zu Hause aus und kam dann zurück, um das Spiel fortzusetzen. Sie schaffte es unter die letzten fünf, bevor sie in Woche acht verdrängt wurde. Präsidentschaft der Screen Actors Guild Im Jahr 2001 wurde Gilbert nach einer hitzigen Kampagne, in der sie ihre Gegnerin, die Rhoda-Schauspielerin Valerie Harper, im zweiten Wahlgang knapp mit 21.351 zu 12.613 besiegte, zur Präsidentin der SAG gewählt. Sie wurde 2003 mit 50 % der Stimmen gegenüber 42 % von Kent McCord wiedergewählt. Sie traf im Juli 2005 die Entscheidung, nicht zur Wiederwahl zu kandidieren. Am 25. September übernahm Alan Rosenberg ihren Platz als Präsident der Gilde.

Wettbewerbe für den Kongress 2016Gilbert erklärte ihre Kandidatur für Michigans 8. Kongressbezirk am 10. August 2015, zwei Monate vor den Wahlen zum Repräsentantenhaus der Vereinigten Staaten 2016. Gilbert, der mutmaßliche demokratische Kandidat in der Region, zog sich im Mai 2016 aus dem Rennen zurück und führte gesundheitliche Bedenken an.


Melissa Gilbert Todesursache
Melissa Gilbert Todesursache

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!