Mia Kasalo Eltern

Verbreite die Liebe zum Teilen

Mia Kasalo Eltern
Mia Kasalo Eltern

Mia Kasalo Eltern -Mia Kasalo ElternAussprache: war ein deutscher General, der vom 9. November 1894 bis zum 5. November 1966 diente. Er diente während des Zweiten Weltkriegs in der Wehrmacht Nazideutschlands sowie in der Reichswehr der Weimarer Republik und der Königlichen Sächsische Armee während des Ersten Weltkriegs und war als Retter von Paris bekannt.

Mia Kasalo ElternFamilie mit langer militärischer Tradition hineingeboren, und er trat in jungen Jahren der Armee bei und diente während des Ersten Weltkriegs 1914–1918 an der Westfront . Bei Kriegsende stieg er in den Rang eines Leutnants auf und war in der Zwischenkriegszeit aktiv, um Deutschland beim Wiederaufbau seiner Streitkräfte zu unterstützen.

Er war Mitglied der Heeresgruppe Süd von Gerd von Rundstedt während der Invasion Polens zu Beginn des Zweiten Weltkriegs im September 1939. Choltitz nahm im Mai 1940 an der Schlacht von Rotterdam teil, führte eine Luftlandung durch und eroberte drei der größten der Stadt wichtige Brücken.

Choltitz ist am besten dafür bekannt, dass er 1944 als letzter Kommandeur des von den Nazis besetzten Paris diente, als er sich Adolf Hitlers Anweisungen widersetzte, die Stadt zu zerstören, und sie stattdessen am 25. August 1944 den Streitkräften der Freien Franzosen übergab. Choltitz behauptete später, dass er widersetzte sich Hitlers direktem Befehl, weil er eindeutig militärisch vergeblich war.

Mia Kasalo Elterner aufgrund von Widerstandsoperationen wenig Kontrolle über die Stadt hatte und solche Befehle aufgrund seiner Zuneigung zur Geschichte und Kultur der französischen Hauptstadt und seiner Überzeugung, dass Hitler bis dahin verrückt geworden war, nicht hätte ausführen können.

während andere Quellen vermuten lassen, dass er aufgrund von Widerstandsoperationen wenig Kontrolle über die Stadt hatte und solche Befehle nicht hätte ausführen können. Choltitz wurde am 9. November im Schloss seiner Familie in Gräflich Wiese, jetzt in Prudnicka, als Dietrich Hugo Hermann von Choltitz geboren. 1894.

Lesen Sie auch dies  Andere Eltern Staffel 3
Mia Kasalo Eltern

Polen war im Königreich Preußen, damals Teil des Deutschen Reiches, in der Provinz Schlesien, 2 Kilometer von Neustadt entfernt. Er war der Sohn des preußischen Majors Hans von Choltitz und seiner deutschen Frau Gertrud von Rosenberg. Hans und Hiob waren seine beiden Brüder.

Er wurde in das mährisch-schlesische Adelsgeschlecht Sedlnitzky von Choltitz hineingeboren. Sein Onkel Hermann von Choltitz war von 1907 bis 1920 Landeshauptmann des Landkreises Neustadt O.S. Zwischen Prudnik und Niemysowice besaß seine Familie einen Wald.

Dietrich von Choltitz trat 1907 in die Dresdner Kadettenschule ein. Er trat als Fähnrich in das 8. Infanterie-Regiment Prinz Johann Georg Nr. 107 nur wenige Monate vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Sein Regiment kämpfte in der Ersten Schlacht an der Marne, der Ersten Flandernschlacht, der Schlacht an der Somme und der Schlacht von St. Quentin an der Westfront.

Dietrich von Choltitz trat 1907 in die Dresdner Kadettenschule ein. Er trat als Fähnrich in das 8. Infanterie-Regiment Prinz Johann Georg Nr. 107 nur wenige Monate vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs. Sein Regiment kämpfte in der Ersten Schlacht an der Marne, der Ersten Flandernschlacht, der Schlacht an der Somme und der Schlacht von St. Quentin an der Westfront.

Innerhalb eines Jahres nach seinem Eintritt in die Einheit wurde er zum Leutnant befördert und zum Adjutanten des dritten Bataillons des Regiments ernannt.Nach dem Ersten Weltkrieg kehrte er nach Prudnik zurück und heiratete am 20. August 1929 Huberta, die Tochter des Generals der Kavallerie Otto von Garnier.

Mia Kasalo Elterndie beiden Töchter des Paares, und Timo war ihr Sohn. Er wurde an die Soltauer Reitschule geschickt, wo er sich als Reiter bei nationalen und internationalen Turnieren hervortat.

Lesen Sie auch dies  Levin Öztunali Eltern

Während der Weimarer Republik blieb er in der Reichswehr und stieg 1929 in den Rang eines Hauptmanns der Kavallerie auf. 1937 wurde er zum Major befördert und zum Kommandeur des 3 22. Luftlande-Division. 1938 wurde er erneut befördert, diesmal zum Oberstleutnant.

1938 nahm er an der Besetzung des Sudetenlandes teil. Er nahm im Mai 1940 an der Schlacht von Rotterdam teil, machte eine Luftlandung und nahm drei der wichtigsten Brücken der Stadt ein. Nach der Landung auf dem Luftwaffenstützpunkt Waalhaven begann Choltitz, der Kommandeur des 3. Bataillons des 16. Luftlanderegiments, mit der Organisation seiner Truppen.

Er dirigierte sie zu den Rotterdamer Brücken. Die Niederländer hatten nicht viele Soldaten in den südlichen Ausläufern der Stadt stationiert. Eine Einheit bestand aus Metzgern und Bäckern sowie etwa 90 Infanteristen, die durch vom Flugplatz abgezogene Schützen ergänzt wurden. Die niederländischen Streitkräfte suchten Zuflucht in Gebäuden entlang der Brückenroute.

Dort überfielen sie ankommende deutsche Truppen. Auf beiden Seiten gab es Opfer. Den Deutschen gelang es, eine PaK-Panzerabwehrkanone hochzubringen. Unter wachsendem Druck blieb den Niederländern keine andere Wahl, als sich zu fügen. Die deutsche Truppe rückte dann zu den Brücken vor, gefolgt vom Großteil der 9. Kompanie des 16. Luftlanderegiments.

In der Zwischenzeit war der Stab des 3. Bataillons des 16. Luftlanderegiments auf dem Platz auf die Holländer gestoßen. Der Adjutant von Oberstleutnant von Choltitz führte einen Angriff auf die niederländische Festung, wurde dabei jedoch schwer verwundet.

Als die Deutschen nach einer Möglichkeit suchten, die niederländische Stellung zu umgehen und zu den Brücken zu gelangen, entdeckten sie einen Keil, den vorrückende Soldaten entlang der Kais errichtet hatten. Die Mehrheit des 3. Bataillons nahm gegen 9:00 Uhr Kontakt mit den Brückenverteidigern auf.

Trotz der Tatsache, dass die Niederländer nicht zurückerobert habenKontrolle über die Stadt waren die Deutschen ständigen Angriffen auf ihre Befestigungen ausgesetzt. Beide Seiten erlitten schwere Verluste, und das deutsche Kommando machte sich zunehmend Sorgen um die Sicherheit seiner 500 Mann, die im Herzen von Rotterdam stationiert waren. Generalleutnant Kurt Student erteilte Oberstleutnant von Choltitz die Erlaubnis, seine Streitkräfte aus der Nordtasche abzuziehen, wenn die operativen Umstände dies erforderten.

Lesen Sie auch dies  Giulia Gwinn Eltern

Oberstleutnant von Choltitz eskortierte Kapitän Backer zurück zu den Maasbrücken, als sich deutsche Bomber aus dem Süden näherten. Als General Schmidt und die Generäle von Hubicki und Student die Flugzeuge sahen, sagten sie: “Mein Gott, das wird eine Tragödie!”

Deutsche Soldaten im Noordereiland wurden von Panik erfasst, die sich der Ereignisse zwischen den Oberbefehlshabern beider Seiten größtenteils nicht bewusst waren. Sie hatten Angst, dass ihre eigenen Kampfflugzeuge sie angreifen würden. Als die ersten drei Bomber ihre Bomben über ihnen landeten, befahl von Choltitz, rote Fackeln einzusetzen, aber die roten Lichter wurden durch Rauch verdeckt. Die nächsten 24 Flugzeuge der südlichen Formation schlossen ihre Bombenluken und drehten sich nach Westen.

Generalleutnant Kurt Student wurde während einer Konferenz mit den Holländern nach dem Beschuss von Rotterdam in den Kopf geschossen, um die Bedingungen für die Kapitulation aller niederländischen Soldaten in Rotterdam zu besprechen. Student war bei seinen Truppen sehr beliebt, und als deutsche Streitkräfte drohten, kapitulierende niederländische Offiziere als Vergeltung hinzurichten, griff Choltitz ein und verhinderte das Massaker.

Für seine Taten während des Angriffs auf Rotterdam wurde ihm das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes verliehen. Er wurde im September desselben Jahres zum Kommandeur des Regiments ernannt und im folgenden Frühjahr zum Oberst befördert.


Mia Kasalo Eltern
Mia Kasalo Eltern

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!