Paola Felix Krank

Verbreite die Liebe zum Teilen
Paola Felix Krank
Paola Felix Krank

Paola Felix Krank – Sängerin Paola Felix, besser bekannt unter ihrem Künstlernamen Paola Del Medico, ist eine Schweizer Schlagersängerin und Fernsehpersönlichkeit. Die Krankheit von Paola Felix Vittorio Del Medico, ein bekannter Schneider aus dem italienischen Adriadorf Fano, zeugte Paola Felix mit der Schweizer Mutter Anna Sennhauser. Diese Frau ist italienisch-schweizerische Doppelbürgerin. Zwei Jahre Querflöte, fünf Jahre Klavier und autodidaktische Gitarre waren ihre musikalische Ausbildung. Zu Paolas anderen Interessen gehörten Gesang, Ballett, Stepptanz und Schauspiel. Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch und Englisch sind nur einige der Sprachen, die sie beherrscht.

Als Laie debütierte Paola 1964 beim Concorso Musicale Per Dilettanti im Congresshaus St. Gallen, wo sie mit Gigliola Cinquettis Non ho l’eta, ihrem Debütsong, den vierten Platz belegte. Ihre Heimatstadt St. Gallen in der Schweiz verlieh ihr nur ein Jahr später die Disco D’Oro . Schon bald nahm sie an Gesangswettbewerben teil und schaffte es schliesslich unter die ersten Drei beim Blick-Festival. Als sie im gleichen Jahr Stille Wasser beim Deutschen Schlagerwettbewerb in Wiesbaden aufführte, belegte sie den zweiten Platz.

1970 gab Paola ihr Zürcher Bühnendebüt in Eusi chlii Stadt als Titelfigur. Emporte-moi sur tonne manège wurde beim Fünften Internationalen Gesangsfestival in Rio de Janeiro und beim Onda Nueva Festival in Caracas aufgeführt, das Tic tac tac genannt wurde. 1974 begann Paola, Ballettunterricht bei Samy Molcho zu nehmen, und bekam später zwei kleinere deutsche Hits mit den Singles Capri-Fischer und Addio mein Napoli. Aufgrund der überwältigenden Nachfrage nach einer Single dieser Aufnahme nach ihrer Teilnahme an Peter Frankenfelds ZDF-Erfolgsshow Musik ist Trumpf im Jahr 1975 veröffentlichte CBS Records umgehend eine neue Version des Songs. Paolas bisher größte kommerzielle Erfolge waren die deutschen Aufnahmen von Roy Orbisons „Blue Bayou“ und „Der Teufel und der junge Mann“, die beide fünf Wochen in den deutschen Top Ten landeten.

Lesen Sie auch dies  Wie Alt Ist Paola Von Kurt Felix
Paola Felix Krank

Sie spielte während ihrer Karriere mehrere verschiedene Versionen von Blue Bayou und machte es zu ihrem Markenzeichen. Bei ihrer Rede zum 60. Geburtstag von Karl Dall stürzte sie von einer „Bananeninsel“ und sorgte für anhaltendes Gelächter. Unter dem Pseudonym Raffaella arbeitete Jack White mit Paola Felix an Do you know fun? 1990 an Yes Sir, I Can Boogie, das war Paolas letzter Gesangsversuch. Als sie 1968 ihren ersten Song For All Times veröffentlichte, belegte sie beim Intervision Schlager Festival in Karlovy Vary, Tschechien, den vierten und den zweiten Platz in der Schweizer Grand Prix Eurovision Qualifikationsrunde. 1969 vertrat Paola del Medico die Schweiz bei ihrem ersten Eurovision Song Contest in Madrid, wo sie mit Bonjour, Bonjour den fünften Platz belegte. Es kam auf Platz sieben der Schweizer Single-Charts.

Mit dem Lied Le livre white nahm sie 1977 am Eurovision Song Contest teil, belegte in der Schweiz aber hinter der Band Pepe Lienhard den zweiten Platz. Auch Vogel der Nacht erging es ähnlich, und sie bewarb sich 1979 um eine deutsche Teilnahme, kam aber nur auf den dritten Platz Den Haag, wo sie zuvor angetreten war. In der Vorrunde des Eurovision Song Contest 1982 versuchte es Paola erneut für Deutschland. Mit dem Song Peter Pan belegte sie hinter Nicole den zweiten Platz. Nachdem sie 1986 die Leitung des Schweizer Auswahlverfahrens für den Eurovision Song Contest übernommen hatte, blieb sie dem Wettbewerb treu.

Gigliola Cinquettis Lied Non ho l’eta war Paolas erster öffentlicher Auftritt 1964 beim Concorso Musicale Per Dilettanti – einem Amateurmusikfestival – wo sie den vierten Platz belegte. Ein Jahr später erhielt sie in ihrer Heimat St. Gallen den renommierten Disco D’Oro Award. Danach nahm sie an zahlreichen Talentwettbewerben teil, wie dem Look Festival, wo sie sich konstant unter den ersten drei platzierte. Zweiter Preis beim Deutschen Schlagerwettbewerb in Wiesbaden im folgenden Jahr mit demselben Lied. Eusi chlii Stadt wurde 1970 in Zürich aufgeführt, und Paola spielte in der Besetzung mit. Tic Tac und Emporte-moi sur tonne manège gehörten zu den Liedern, die sie beim International Song Festival im folgenden Jahr in Rio de Janeiro sang, ebenso wie Tic Tac während des Onda Nueva Festivals in Caracas.

Lesen Sie auch dies  Fanny Fee Werther – Moderatorin WeltN24 GmbH

Bei Samy Molcho begann Paola 1974 ihr Ballettstudium, ihre beiden deutschen Singles „Capri-Fischer“ und „Addio mein Napoli“ wurden zu kleinen Hits. Als Ergebnis ihrer Mitwirkung in Peter Frankenfelds ZDF-Hitshow Music is Trumpf with den Song “White Rose from Athens”, entschied ihr Plattenlabel CBS 1975 prompt, den Song in einer neuen Version als Single zu veröffentlichen, als Antwort auf eine Lawine von Anfragen von Fans.

Nach der Krankheit ihres Mannes wurde der optimistischen Singer-Songwriterin ein schwerer Schlag versetzt. Für Paola: «Wenn es möglich wäre, hätte ich die Krankheit für ihn überstanden», sagt sie auf der Schweizer Website «srf.ch». Im Alter von 71 Jahren ist Kurt Felix eines natürlichen Todes gestorbenUrsachen in St. Gallen, Schweiz. Paola war überwältigt. Die Familie von Kurt Felix bat um Privatsphäre, aber Paparazzi-Bilder von ihm tauchten immer wieder auf, selbst während der schrecklichen Phasen seiner Krankheit, die für die beiden damals unglaublich belastend war. Ihr ganzes Leben lang verbindet die beiden eine außergewöhnliche Verbindung. Liebe wie diese passiert einmal im Leben für ein paar glückliche Menschen.

Paola Felix Krank
Paola Felix Krank

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!