Richard Clayderman Vermögen

Verbreite die Liebe zum Teilen
Richard Clayderman Vermögen
Richard Clayderman Vermögen

Richard Clayderman Vermögen – Richard Clayderman ist ein französischer Pianist, der mehrere kompakte Aufnahmen veröffentlicht hat, darunter instrumentale Interpretationen populärer Musik, Filmmusik, ethnische Musik und Easy-Listening-Arrangements populärer klassischer Stücke. Claydermans Vater, ein Akkordeonlehrer, brachte ihm das Klavierspielen bei.

Mit zwölf Jahren trat er in das Conservatoire de Paris ein, wo er als junger Musiker berühmt wurde. Infolge der Krankheit seines Vaters wurde seine potenzielle klassische Klavierkarriere unterbrochen. Bankkaufmann und Begleitmusiker moderner Bands waren seine Möglichkeiten, seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Er teilte sich die Bühne mit Johnny Hallyday, Thierry Le Luron und Michel Sardou, allesamt französische Sänger.

1976 wurde er von den französischen Plattenproduzenten Olivier Toussaint und Paul de Senneville eingeladen, eine Klavierballade aufzunehmen. Für Adeline schrieb De Senneville diese herzliche Hommage. Pagès, ein 23-jähriger Pianist, wurde eingestellt, nachdem er bei einem Vorspiel mehr als 20 andere Kandidaten übertroffen hatte.

Richard Clayderman Vermögen : 8 Millionen € (geschätzt)

Nach Toussaints Meinung hatte der talentierte Gitarrist einen „sanften Anschlag und hervorragende Fähigkeiten“. “Außerdem war er in guter Verfassung.” Richard Clayderman nahm den Nachnamen von Pagès an und das Lied verkaufte sich unter der neuen Identität 22 Millionen Mal in 38 Ländern. Eine Ballade für Adeline, das Lied trug den Titel Ballade pour Adeline.

Mit mehr als 1.300 Tracks auf dem Buckel hat Clayderman einen neuen romantischen Sound mit einer Mischung aus seinen eigenen Kompositionen und bekannten Klassikern und zeitgenössischen Popsongs geschaffen. Bis 2006 hatte er fast 70 Millionen Platten verkauft und 267 Gold- und 70 Platin-Alben erhalten. Er ist in ganz Asien bekannt und wird im Guinness-Buch der Rekorde als „der erfolgreichste Pianist der Welt“ geführt.

Lesen Sie auch dies  Nena Vermögen

Für Adeline de Sennevilles Tochter, Adeline de Senneville, beauftragten ihn Olivier Toussaint und Paul de Senneville 1976, ein Stück aufzunehmen. Das Gedicht Ballade pour Adeline wurde unter dem Pseudonym Richard Clayderman geschrieben, zu Ehren seiner Urgroßmutter und auch, um seinen richtigen Namen aus dem Mund der Leute zu halten.

In 38 Staaten verkaufte sich das Lied mehr als 22 Millionen Mal. Im Laufe seiner Karriere hat er insgesamt mehr als 70 Millionen Tonträger verkauft. Zu einem Vertreter der populären Klassik wurde er mit André Rieu und Helmut Lotti dank der einnehmenden Stücke, die er für ihn komponiert hatte.

Viele Kritiker haben seine Fähigkeiten als “rein kommerziell” und “ausschließlich für oberflächliche Popunterhaltung geeignet” bezeichnet. Clayderman war laut Michael Naura kein vollwertiger Pianist: “Es gibt Friseure und es gibt Pianisten.” Der in Frankreich lebende Pianist Richard Clayderman ist für seine Arbeit bekannt. Um das Klavierspielen zu lernen, nahm Clayderman Unterricht bei seinem Vater, der Akkordeon unterrichtete. Er wurde im Alter von 12 Jahren am Conservatoire de Paris aufgenommen und erlangte in seiner Jugend schnell Bekanntheit.

Aufgrund der Krankheit seines Vaters konnte er eine Karriere als klassischer Pianist nicht verfolgen. Neben seiner Tätigkeit als Begleiter für aktuelle Bands arbeitete er auch als Bankangestellter und Klavierlehrer, um über die Runden zu kommen. Er arbeitete mit einer Reihe bekannter Sänger zusammen, darunter Johnny Hallyday, Thierry Le Luron und Michel Sardou. 1976 überzeugten ihn der französische Plattenproduzent Olivier Toussaint und sein Mitarbeiter Paul de Senneville, eine sanfte Klavierballade aufzunehmen.

De Senneville widmete dieses Lied seiner kleinen Tochter Adeline. Er wurde aus mehr als zwei Dutzend anderen Pianisten ausgewählt, die vorgesprochen hatten. Der Musiker selbst sagt über Toussaint: „Er war ein faszinierendes Musical mit feinem Anschlag und großartigem Können.“ Als Bonus „war er in hervorragender körperlicher Verfassung“,

Lesen Sie auch dies  Hugh Grant Vermögen

Als Olivier Toussaint und Paul de Senneville ihn 1976 rekrutierten, um einen Song für Pauls Tochter Adeline zu schreiben, war dies der Beginn seiner internationalen Karriere. Richard Clayderman verwendete den Pseudonym Richard Clayderman, um das Gedicht Ballade pour Adeline zu Ehren seiner Großmutter zu schreiben und um zu vermeiden, dass andere seinen Namen falsch aussprechen.

In 38 Staaten verkaufte sich das Lied mehr als 22 Millionen Mal. Im Laufe seiner Karriere hat er insgesamt mehr als 70 Millionen Tonträger verkauft. Mit seinen eigenen Kompositionen und denen von André Rieu und Helmut Lotti wurde er zu einer führenden Persönlichkeit im Bereich der populären klassischen Musik.

Sie betrachteten ihn als “rein kommerziell” und nur für die Unterhaltung in den oberen Rängen der Unterhaltungsindustrie geeignet. Clayderman war kein vollwertiger Pianist, aber Michael Naura sah, dass “es Friseure und Pianisten gibt”. Richard Clayderman, ein französischer Pianist, ist für seine Arbeit bekannt.

Richard Clayderman Vermögen

Könige haben auf europäischem Land gekämpft und sind gestorben. Etwa 2,6 Millionen Amerikaner sind Multimillionäre. Alle wohlhabenden Personen der Gruppe öffnen ihre Türen für die Öffentlichkeit. In der Unterhaltungsbranche verdienen Superstars wie Pop-Idole, Entertainer, Filmstars und Fußballspieler große Summen.

Demis Nikolaidis, die griechische Popsängerin, Despina Vandi, Chris de Burgh und der Flamenco-Tänzer Joaquin Cortés sind unter den Gästen dieser Folge von Duncan Stutterheims Partyplanungsshowace of the People wird auf einen begeisterten Empfang und ein begeistertes Publikum nur mit Stehplätzen stoßen. Anlässlich seines 65. Geburtstags in China wird der französische Pianist, der vor allem für die Ballade „Ballade pour Adeline“ bei Kerzenlicht bekannt ist, im Grand Theatre in Chongqing, China, auftreten.

Lesen Sie auch dies  Barbara Meier Vermögen

Seine Musik werde in chinesischen Klavierschulen unterrichtet, verriet er in einem Interview mit Le Parisien. Was fasziniert die Chinesen an seiner Musik? Laut seinem chinesischen Manager Du Jian „ist es vom ersten Hören an fantastisch und voller Leidenschaft“. Seine blonden Haare und blauen Augen verleihen ihm ein „Gentleman-Image“, das er sehr schätzt. Claydermans schneller Aufstieg zu Ruhm und Geld wurde 1976 mit der Veröffentlichung von „Ballade pour Adeline“ eingeleitet.

„Don’t Cry For Me Argentina“, „How Deep Is Your Love“ und „Yesterday“ sind nur einige der traurigen Melodien, die er seitdem aufgeführt hat. Laut der Website des Unternehmens wurden weltweit rund 90 Millionen Aufnahmen vertrieben. In einer Pariser Wohnung mit Blick auf die Seine tritt ein Pianist namens Richard Clayderman für mich auf. „The Prince of Romance“, wie er liebevoll genannt wird, treffen die schwungvollen Töne der Moonlight Sonata auf die präzise Reaktion der Fingerspitzen des Steinway.

Richard Clayderman Vermögen
Richard Clayderman Vermögen

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!