Sarah Knappik Krankheit

Verbreite die Liebe zum Teilen
Sarah Knappik Krankheit
Sarah Knappik Krankheit

Sarah Knappik Krankheit – NBC strahlte am Sonntagabend „The Class Reunion of the Jungle Stars“ aus, was ziemlich unterhaltsam war. Darunter waren Danni Büchner und Melanie Müller als einige der prominentesten Spielerinnen dieser Stilrichtung. Nur die 35-jährige Sarah Knappik trat als Promi auf.

Eine der ehemaligen GNTM-Kandidatinnen hat sich eine neue Art einfallen lassen, um sich den anderen Kandidatinnen anzuschließen: Sie rappt über das Dschungelcamp. Ihre Fortschritte und die Reaktionen der anderen Teilnehmer sind in diesem Kurzfilm dokumentiert.

In einem Interview mit RTL gab die ehemalige GNTM-Teilnehmerin zu, unter erheblicher Atemnot zu leiden. Am Anfang war Sarah überzeugt, dass sie erstickte. Gegen ihre Atemprobleme wurde ihr ein Kortisonspray verabreicht.

Entzündungshemmendes Kortison hingegen beeinträchtigt den Stoffwechsel des Organismus. Als Folge des verringerten Energieverbrauchs wird Fett angesammelt.

Wie Sarah es ausdrückt: „Sie können immer noch sehen, dass ich ein bisschen geschwollen bin.“ Das Schlimmste daran, eine junge Mutter zu sein, war, ein krankes Kind zu haben.

Ihre Temperatur lag angeblich bei 40 Grad. Um ehrlich zu sein, es war ein Alptraum für mich. Es war für meine Psyche unerträglich erschütternd. Meine Augen waren mit Tränen gefüllt. Tragödie, wenn man bedenkt, dass sie ihren kleinen Sohn oder ihre kleine Tochter nicht alleine versorgen konnte.

Ihr Zustand hatte sich rapide verschlechtert. Für viele deutsche Fernsehzuschauer ist Sarah Knappik ein Dauerbrenner. “Germany’s next Topmodel”, “Dschungelcamp”, “Promi Big Brother” und all die anderen Reality-Shows, in denen sie auftrat, freundeten sich nie mit dem 32-jährigen deutschen Model an.

Vor einigen Jahren sagte Knappik dem Stern, er habe “das Publikum getrennt, wie Moses das Meer gespalten hat”.

Lesen Sie auch dies  Katrin Müller-Hohenstein Krankheit

Aber auch eine dunklere, beschaulichere Seite des gebürtigen Hessins findet sich wieder. Auf Instagram hat Knappik ihren Herzschmerz über den Tod eines geliebten Menschen geteilt. „Du warst die Einzige, die mich wirklich kennengelernt hat“, rief sie aus.

Wir hatten eine besondere Beziehung, die niemals getrennt werden konnte. Sobald ich deine Unterstützung brauchte, warst du für mich da, wann immer ich sie brauchte.

Eine menschliche Manifestation eines Engels! Die Codierung für das Model schreibt: „Ich kann nicht glauben, wie sehr ich dich vermisst habe und wie unfair das Leben ist!“ Fans glauben, dass Silvia Knappik, Knappiks Mutter, die Frau auf dem Foto ist. Begründet ist das allerdings noch nicht.

Diesmal habe sie erfahren, dass ihre Mutter 2017 erneut an Krebs erkrankt sei. Vor mehr als einem Jahrzehnt sei bei Silvia Knappik Krebs diagnostiziert worden, seitdem kämpfe sie dagegen an.

Erst als Sarah Knappik gerade 13 Jahre alt war, wurde bei ihr die Krankheit diagnostiziert. 2017 verriet das Model gegenüber dem Sat.1-Magazin „Akte“, dass bei ihr Hautkrebs und Schilddrüsenkrebs diagnostiziert wurden, nachdem ihr Brüste und Gebärmutter entfernt worden waren.

Sarah Knappik hat kürzlich ihre geliebte Oma Maria verloren, die laut dem Instagram-Post des Models „das Mafia-Oberhaupt unseres Knappik-Clans, unseres Stammes des Baumes“ war. Sie starb an Heiligabend im Alter von 81 Jahren.

Sarah Knappik schreibt in einem kürzlich erschienenen Artikel, dass mindestens vier ihr nahestehende Personen in den vorangegangenen sechs Monaten gestorben seien. Niemand weiß es, und sie weigert sich, Informationen preiszugeben. Allerdings ist mir der Verlust zu groß.

„Das wertvollste Geschenk, das Sie denen machen können, die Ihnen wichtig sind, ist Ihre Zeit“, schließt sie. Trotz der Tatsache, dass Sarah Knappiks Coronavirus-Tests negativ ausfielen, leidet sie weiterhin unter dem Virus. Mit dieser Weltanschauung können die Auswirkungen verheerend sein.

Lesen Sie auch dies  Jan Fedder Krankheit

Dann ist da noch die Sorge um ihre kränkliche, kleine Tochter. Exklusiv erzählt Sarah im Video, wie schwierig ihr Alltag geworden ist, wie sich ihr Aussehen verändert hat und wie sie sich jetzt fühlt.

Sarah Knappik Krankheit

Sarah hat seit ihrem letzten Interview viel durchgemacht. Wir haben gerade unser Gespräch beendet, und sie sieht erschöpft, besorgt und anderweitig von den Nebenwirkungen von Corona betroffen aus.

Auf die Frage, warum sie aufgebläht sei, antwortete die ehemalige “Dschungelcamp”-Teilnehmerin: “Ich habe Kortison genommen, und selbst wenn es schlimm ist, nehme ich immer noch etwas.

“Die Arme sind zerrissen”, sagt sie und deutet damit an, dass sie viel medizinische Versorgung durchgemacht hat. “Aufbauinfusionen” sind notwendig, da das Immunsystem wiederbelebt werden muss.

Unsichtbare und offensichtliche Wunden, die innerhalb kurzer Zeit verheilen sollen Sarah und ihre kleine Tochter wären Ihnen für Ihre Hilfe dankbar.

Trotzdem, gesteht sie, „hatte ich einen ganz schlimmen Verlauf“, trotz Impfung. Ihre Gesundheit hat sich verbessert, aber sie muss jetzt beobachten, wie sich ihre Krankheit entwickelt.

Was Knappik und seiner Familie widerfahren sei, sei “sicherlich keine normale Grippe”, sagt Knappik. Jede gegenteilige Behauptung ist falsch. „Coronavirus ist der Teufel“, beteuert sie auf Knappik-Deutsch.

Nur unsere besten Wünsche für eine schnelle Genesung sind alles, was wir an dieser Stelle tun können. Wer der Vater des Kindes ist, ist noch nicht bekannt; jedoch. Knappik ist unseres Wissens nach die einzige Person, die weiß, ob er sich mit dem tödlichen Corona-Virus infiziert hat.

Sarah Knappik Krankheit
Sarah Knappik Krankheit

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!