Sohn Tötet Eltern

Verbreite die Liebe zum Teilen
Sohn Tötet Eltern
Sohn Tötet Eltern

Sohn Tötet Eltern -Ein besonders grausamer Fall geht vor ein US-Gericht. Der Vorwurf: Als sein „erstaunliches Netz an Unwahrheiten“ aufzufliegen drohte, soll ein 23-Jähriger seine Eltern brutal ermordet haben. Light Part kann in einer Vielzahl von Einstellungen gefunden werden. Die Haldersons, Bart und Krista, waren stolz auf ihr Kind. Chandler, der damals 23 Jahre alt war, beendete sein Studium der Technologie für erneuerbare Energien, während er noch für eine Versicherungsgesellschaft arbeitete, und hatte bei Elon Musks SpaceX ein begehrtes Jobangebot erhalten.

Das Problem ist, dass alles eine Lüge war. Dem Vernehmen nach ist der 23-Jährige im ersten Schulsemester durchgefallen. Er hatte keine Karriere in der Versicherungsbranche oder ein Engagement von Elon Musks SpaceX. Stattdessen soll er seine Zeit damit verbracht haben, zu lügen und seine Lügen mit Videospielen zu vertuschen. Mehrere Nachrichtenagenturen in den Vereinigten Staaten haben über die Situation berichtet.

“Er hat ein unglaubliches Lügennetz gesponnen”, sagte der Staatsanwalt. In seiner Eröffnungsrede beschrieb Staatsanwalt William Brown laut Rolling Stone ein „unglaubliches Netz von Lügen“. Um seine Eltern zu täuschen, hätte Chandler Hunderte von E-Mails erfunden und sich mit einem gekauften Handy sogar als College-Angestellter ausgegeben.

Als sein Vater wissen wollte, warum ihm die Versicherung nach fast einem Jahr kein Gehalt ausgezahlt habe, habe er Gehalts- und Überweisungsfehler nachgebessert und ihm schließlich eine gefälschte E-Mail-Kommunikation mit der Personalabteilung vorgelegt.

Und seine Erfindungen werden immer lächerlicher. Er soll eine Kopfverletzung vorgetäuscht haben, als sich sein Job bei SpaceX und der damit verbundene Umzug nach Florida abzeichneten. Laut Staatsanwaltschaft soll er die Treppe heruntergestürzt sein. „Ein Arzt im Zeugenstand wird das bestreiten“, sagte die Staatsanwaltschaft und fügte hinzu, dass er eine schwere Gehirnerschütterung und Wirbelsäulenverletzungen erlitten hätte. Er soll seiner Freundin die Lügen erzählt haben, damit sie ihn nach Florida begleiten könnte.

Lesen Sie auch dies  Central Cee Herkunft Eltern

„Das ist es“, stellt der Vater fest. Etwa zur gleichen Zeit rief sein Vater im College seines Sohnes an. Er war verblüfft über seine Aussage. Laut Rolling Stone wurde der Anruf bei der Kundenbetreuung des Colleges aufgezeichnet. Während des Gesprächs erfuhr der Vater von der Täuschung seines Sohnes. Alle Menschen, mit denen er sich ausgetauscht hatte, existierten nicht.

Sohn Tötet Eltern

“Das ist alles dazu!” Am Ende des aufgezeichneten Anrufs soll Bart sagen. “In Ordnung, das ist es.” Laut Staatsanwaltschaft weist der Kalender des Vaters ein gemeinsames Treffen mit seinem Sohn am College am 1. Juli 2021 aus. Doch die beiden haben es nie geschafft. Die Staatsanwaltschaft sagt, der 23-Jährige habe stattdessen seinen Vater mit einer Schusswaffe erschossen. Er wird auch beschuldigt, seine Mutter ermordet zu haben, die kurz darauf nach Hause gekommen sein soll.

Brown sagte, der junge Mann habe die Leichen zerstückelt und versucht, sie im Kamin zu verbrennen. Es wird angenommen, dass er die Überreste dann auf Ackerland, entlang von Flüssen, in Gräben und in Mülleimern verstreut hat. Menschliche Überreste wurden in einem Schornstein entdeckt. Im Schornstein wurden die Knochen eines menschlichen Schädels sowie Körperteile an Orten entdeckt, an denen Zeugen Chandler beobachtet hatten. Die Mordwaffe, ein SKS-Gewehr, das Halderson angeblich als Geschenk von einem Online-Freund erworben hatte, wurde laut Brown ebenfalls sichergestellt.

Chandler war am Tag nach der angeblichen Ermordung seiner Eltern in einem Waldgebiet am Wisconsin River unterwegs. Weil er ihr sagte, dass er Hausarbeiten zu erledigen habe, machte seine Freundin einen Schnappschuss von seinem Aufenthaltsort. Die Knochen seiner Mutter wurden schließlich unweit des angegebenen Ortes von Ermittlern entdeckt.

Lesen Sie auch dies  Wolodymyr Selenskyj Eltern

Der Angeklagte plädiert auf „nicht schuldig“. Die Verteidigung behauptet, er habe nichts getan und beschrieb ihn in ihrer Eröffnungsrede als ein „typisches Kind“, das gerne Videospiele spielt, mit seinen Hunden spielt und Zeit mit seiner Verlobten verbringt.
Laut Rolling Stone bestätigte die Pflichtverteidigerin Catherine Dorl, dass Halderson über seine Arbeit und seinen Abschluss gelogen hatte. Sie betonte jedoch, dass Täuschung kein ausreichender Grund für Mord sei. Dorl sagt: “Du weißt nicht, wie seine Eltern reagiert hätten.”

Auf seinem Telefon stehen Notizen zu Wasserstoffperoxid, Zitrone, Boden putzen und Arbeit suchen. Etwas anderes scheint jedoch verdächtig zu sein. Berichten zufolge hat Chandler am frühen Abend des 1. Juli nach dem mutmaßlichen Mord an seinen Eltern Folgendes in die Notizen-App seines Telefons eingegeben: Wasserstoffperoxid, Zitrone, sauberer Boden, Arbeit finden. Bozen – gab er zu.

Ein 30-jähriger Südtiroler gesteht, Anfang des Jahres seine Eltern getötet zu haben, nachdem er mehr als einen Monat in Untersuchungshaft verbracht hatte. Das teilte die Staatsanwaltschaft Bozen gestern in einer Aussendung mit. Neben dem Doppelmord steht der junge Mann im Verdacht, die Leichen seines Vaters und seiner Mutter in die Etsch geworfen zu haben. Der Leichnam der 63-Jährigen wurde vor wenigen Wochen im Fluss entdeckt, ihr Verbleib ist noch unbekannt.

Das Bozner Paar verschwand am Abend des 4. Januar spurlos. Das erklärten Südtiroler Beamte über zwei Wochen späterSie ermittelten gegen ihren Sohn wegen des Verdachts des Mordes und des Leichenschmuggels. Kurz darauf wurde der 30-Jährige festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Bozen verbracht. Er schwieg ohrenbetäubend über die Behauptungen.

Die Leiche der Mutter wurde aus Etsch geborgen, aber der Vater muss noch gefunden werden.Das Wohnhaus der Familie wurde nach Spuren durchsucht. In dieser Zeit durchkämmten Freiwillige unter Aufsicht der örtlichen Behörden das Gebiet rund um die Südtiroler Stadt – mit Spürhunden, aus der Luft und auf dem Wasser der Etsch, Südtirols größtem Fluss.

Lesen Sie auch dies  Jens Spahn Eltern

Auf einer Brücke, die sie überquerte, wurden Blutspuren entdeckt, und die Behörden gingen davon aus, dass sie von dem 63-Jährigen stammten. Am 6. Februar, etwa einen Monat nach dem Verschwinden der beiden pensionierten Lehrer, entdeckten Freiwillige die Leiche der Frau in der Etsch bei Neumarkt. Eine Obduktion bestätigte den Verdacht auf einen gewalttätigen Zwischenfall. Am Hals des Opfers wurden Strangulationsspuren entdeckt, die darauf hindeuten, dass der 68-Jährige erdrosselt worden war – laut Südtiroler Medien höchstwahrscheinlich mit einem Seil oder einer Kette.


Sohn Tötet Eltern
Sohn Tötet Eltern

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!