Wout Van Aert Gewicht

Verbreite die Liebe zum Teilen
Wout Van Aert Gewicht
Wout Van Aert Gewicht

Wout Van Aert Gewicht – Der belgische Profi-Straßen- und Cyclocross-Rennfahrer Wout van Aert fährt derzeit für das UCI WorldTeam Team Jumbo–Visma auf der UCI World Tour. 2016, 2017 und 2018 holte er die Goldmedaille im Elite-Cyclocross-Rennen der Männer bei den UCI Cyclocross-Weltmeisterschaften. Nachdem er 2018 seinen Vertrag bei Vérandas Willems-Crelan gekündigt hatte, unterschrieb er im März 2019 einen Dreijahresvertrag beim Team Jumbo-Visma.

Als Kind wuchs Van Aert im belgischen Herentals auf, wo sein Vater einen Cousin hatte, der in den Niederlanden Radprofi war, Jos van Aert. Er begann seine professionelle Radsportkarriere im Cyclocross, wo er Welt- und belgische Titel gewann.

Er nahm an der Strade Bianche 2018 teil, die bei starkem Regen auf Schotterpisten ausgetragen wurde. Als Romain Bardet (AG2R La Mondiale) von einer Verfolgergruppe angriff, konnte er ihn im letzten Abschnitt der Feldwege einholen und schließlich fallen lassen. Sie führten das Rennen über einen Großteil der letzten 40 Kilometer an.

In der Straßenrennsaison 2018 fuhr Van Aert für das Team Vérandas Willems–Crelan. Die Enthüllung, dass das Team 2019 mit Roompot-Nederlandse Loterij fusionieren würde, war eines von mehreren Dingen, über die er sich im Laufe des Jahres beschwerte. Im September 2018 kündigte er seinen Vertrag bei Vérandas Willems-Crelan, da er bereits einen Vertrag mit Team Jumbo-Visma für 2020 und darüber hinaus unterschrieben hatte.

Wenn Vérandas Willems-Crelan Teambesitzer Sniper Cycling 500.000 Euro Entschädigung für ihn fordern würde, um 2019 zu einem anderen Team zu wechseln, hätten sie es getan. Ein Jahr früher als ursprünglich vereinbart hatte LottoNL-Jumbo Interesse bekundet, van Aert zu verpflichten, und der Handel wurde im Dezember 2018 bestätigt, wobei van Aert am 1. März 2019 zum Kader stieß.

Lesen Sie auch dies  Gewicht Kugel Männer

Nach dem Gewinn des Grünen Trikots des Critérium du Dauphiné und zwei Etappen gewann van Aert auch die nationale Meisterschaft im Zeitfahren und die Bronzemedaille im Straßenrennen bei der nationalen Meisterschaft 2019. Ab Juli 2019 stand er in der Startelf der Tour de France.

Am 15. Juli besiegte van Aert Elia Viviani und Caleb Ewan in einem Sprint-Finish und gewann die Etappe 10 von Saint-Flour nach Albi. Sein Rennen wurde am 19. Juli abgebrochen, als er bei einem Einzelzeitfahren in Pau schwer verletzt stürzte. Cyclocross und die Klassiker waren zum Zeitpunkt seiner Verletzung noch unbekannt, und es war nicht klar, ob er zur Rennradsaison 2020 überhaupt wieder in den Rennsport zurückkehren kann.

Der Absturz war so schlimm, dass er seine Karriere hätte ruinieren können, und Chirurgen machten während der Operation einen Fehler, als sie an einer seiner Sehnen nicht richtig arbeiteten, sagte Van Aert später der Tageszeitung Het Laatste Nieuws. Der Titel Flandrien des Jahres ging im November 2019 an van Aert.

Nach der COVID-19-Pandemie gewann Van Aert das erste verschobene 2020 UCI World Tour-Rennen, die Strade Bianche 2020, am 1.

In der folgenden Woche gewann Van Aert das verschobene Mailand–San Remo 2020 und überholte Julian Alaphilippe von Deceuninck–Quick-Champion Step in einem Sprint zu zweit, nachdem die beiden Fahrer in der Abfahrt von Poggio das Feld verlassen hatten.

Er gewann die 5. Etappe der Tour de France von Gap nach Privas am 2. September 2020 in einem leichten Anstieg im Sprint. Während Millau zu Lavaur, triumphierte er auch im Sprint. Wout van Aert gewann bei der Weltmeisterschaft 2020 in Imola Silber im Zeitfahren und im Straßenrennen.

Lesen Sie auch dies  Sigmar Gabriel Gewicht

Wout Van Aert Gewicht : 78 kg

Am 6. März startete Van Aert in der Strade Bianche und wurde Vierter. Mit dem Streben nach einem Gesamtsieg in seinem ersten Rennen fuhr er seine Bestleistung im Tirreno-Adriatico, als er Sprinter wie Caleb Ewan und Elia Viviani besiegte.

Am Ende gewann er die Punktewertung und wurde nach einer guten Leistung im Rest des Rennens Zweiter in der Gesamtwertung hinter Tadej Pogaar, dem Sieger der Tour de France 2020.

Platz zwei ging an Jasper Stuyven und Caleb Ewan nach Tirreno-Adriatico für Van Aert in Mailand–San Remo. Am 28. März in Gent-Wevelgem sprintete Van Aert zum Sieg, nachdem er in der Anfangsphase des Rennens die Siegerauswahl getroffen hatte. Ein Fotofinish vor Tom Pidcock bestimmte das Amstel Gold Race am 18. April, als Van Aert in einem dramatischen Sprint triumphierte.

Ein Solo-Angriff auf die letzte Besteigung des Mount Ventoux, 32 Kilometer vor dem Ziel, bescherte Van Aert den Sieg auf der 11. Etappe der Tour de France 2021. Später erklärte er, dass der Sieg auf einer so historischen Bergetappe der wichtigste Sieg seiner Karriere sei. 0h 35′ 53 Sekunden war die Siegerzeit für Wout Van Aert am 17. Juli 2021 beim 30,8 km langen Einzelzeitfahren der Tour de France.

Wout Van Aert Gewicht
Wout Van Aert Gewicht

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!