Zirkus Sperlich Familie

Verbreite die Liebe zum Teilen
Zirkus Sperlich Familie
Zirkus Sperlich Familie

Zirkus Sperlich Familie – Seit vielen Generationen ist es das erklärte Ziel unserer Familie, unser Publikum für kurze Zeit aus der Plackerei des Alltags herauszuholen. All diese Tiere werden Ihnen bei unserem kleinen Ausflug durch den Tiergarten ihr Können im Freilauftraining demonstrieren.

Für diese talentierten jungen Künstler dreht sich alles um Akrobatik. Sie zeigen ihr Können in verschiedenen akrobatischen Disziplinen wie Rola-Rola und Hula-Hoop. Umarme das Unerwartete!

Abgesehen davon sind die Clowns nicht da, um das Eis zu brechen, aber ihre Possen sorgen dafür, dass alle Nerven wieder beruhigt werden. In der Pause unterstützt eine kleine Herde Astziegen unsere „Tierakrobaten“ im Streichelzoo, wo unsere kleinen Besucher sie streicheln können.

die erwachsenen können sich von der artgerechten haltung unserer tiere überzeugen. Nach der Show können die Gäste unsere walisischen Pferde in der Manege reiten (unter Aufsicht eines ausgebildeten Profis) und erleben, wie es ist, eine Zirkusprinzessin oder ein Zirkusprinz zu sein.

Mieten Sie unsere Künstler und/oder unsere Tiere, um Ihre private oder geschäftliche Veranstaltung noch unvergesslicher zu machen! Bei Bedarf können Sie auch unsere Ausrüstung mieten.

Als anerkanntes offenes Projekt arbeitet der Circus Gerhard Sperlich mit und in Schulen sowie Kitas, Kommunen, Stadtverwaltungen, Krankenhäusern und anderen Organisationen. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit im Ring zu stehen.

Sie und Ihre Teilnehmer arbeiten mit dem Zirkus an einem einwöchigen Projekt zusammen, das in einer einzigartigen Zirkusvorstellung gipfelt. Die Ergebnisse werden am Ende der einwöchigen Initiative einem begeisterten Publikum präsentiert, darunter den Familien und Freunden der Teilnehmer.

Eine typische Führung durch den Zirkus der Familie Sperlich findet von Februar bis November statt. Weihnachten und Silvester verbringt die Familie in Mühlhofen mit dem Weihnachtszirkus, weil sie so gerne Zeit in einer Gegend verbringt.

Lesen Sie auch dies  Flip Fascht E Familie

Am Heiligen Abend, wenn die Familie die Gäste in der Arena bewirtet, ist die Weihnachtsgans schon im Ofen.

Die Luft ist erfüllt von einem durchdringenden Piepsen. Es ist ein Alarm von einem defekten Stromgenerator. Jan Sperlich betritt den Raum, überprüft den Truck und kehrt zum Gespräch zurück.

An Heiligabend leitet er mit Gastauftritten den Weihnachtszirkus Jan Sperlich, der auf dem Kanalweg in Mühlhofen hinter der Sporthalle auftritt.

So ist das bei uns“, antwortet er schmunzelnd. Morgens weiß man nicht, was auf einen zukommt. Im Zirkus gibt es kein Tagesprogramm.

Die Improvisationsfähigkeit jedes Mitglieds wird sogar noch kritischer, wenn der Zirkus klein ist. Wenn Jan Sperlich morgens aufsteht, „ist das Einzige, was gleich ist, dass wir uns zuerst um unsere Tiere kümmern und dann unser Essen essen“, sagt er. Wenn wir fertig sind, sprechen wir über die Ereignisse des Tages.

Zirkus Sperlich Familie

Die ganze Familie ist zum Essen um den Tisch versammelt. Hier sind Pater Jan und Tanjela mit ihren Kindern Manolito, Angelo, Danny, Michael und Elena zu sehen. Michelle, das einzige überlebende Kind der Familie, ist nicht mehr. Inzwischen ist sie zu einem anderen Zirkus gewechselt.

In diesem Haushalt gebe es keine Ausnahmen, sagt die Mutter. Es ist nur ein kleiner Teil dessen, was im Ring vor sich geht. Der Zirkus ist das einzige, was die Familie kennt. Frei nach Jan Sperlich: „Ich bin in einem Wanderzirkus geboren und hoffe, irgendwann im Zirkuszelt umzufallen.“ „Das Unternehmen besteht mittlerweile in der fünften Generation“, sagt einer von uns.

Bemerkenswert an den Grundlagen ist, dass sie heute noch genauso gut funktionieren wie früher. Ein paar kleinere Anpassungen müssen vorgenommen werden, wie zum Beispiel die Tatsache, dass die Musik jetzt von einem Band kommt und nicht mehr live gespielt wird.

Lesen Sie auch dies  Andreas Caminada Familie

Es hat eine bedeutende Veränderung in der Lichtshow und in der Technologie gegeben. Konstruktion, Koordination, Technik und Plakatierung des Zeltes bleiben jedoch unverändert. Heute gehören Tiere und Sägespäne zu unserem Zirkus einfach dazu, sagt der Direktor.

Typischerweise finden Familienferien zwischen Februar und November statt. Auch wenn sie nicht aufhören zu arbeiten, genießt Familie Sperlich den Weihnachtszirkus. In dieser Zeit können neue Programmpunkte vermittelt und Familienzeit genossen werden.

Tiere wie Kamele, Lamas und Ponys können sich einige Wochen erholen, da sie dem Reisestress entkommen. Die 20 Wohnwagen, Anhänger für Tiere und Geräte müssen nicht bewegt werden.

Alle freuen sich auf Weihnachten, auch wenn die Aufführungen erst an Heiligabend beginnen. Am 24. Dezember um 14 Uhr feiert die Show Premiere. Im gemeinschaftlichen Wohnwagenofen kocht bereits die Weihnachtsgans, während die Familie in der Manege jongliert, balanciert, trainiert und das Publikum zum Lachen bringt.

Tanjela Sperlich lächelt, als sie erklärt, dass es darauf ankomme, alles zu organisieren. Nach der Show wird alles aufgeräumt und die Tiere versorgt.

Die Menschen kehren zu ihren Wohnwagen zurück und bereiten sich danach auf das Fest vor. Die Sperlichs sind bekannt dafür, zu beten, zu singen und zu feiern.

Zirkus Sperlich Familie
Zirkus Sperlich Familie

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!