Personenunfall Sbb Heute

Verbreite die Liebe zum Teilen
Personenunfall Sbb Heute
Personenunfall Sbb Heute

Personenunfall Sbb Heute – Zwischen Olten und Zürich kam es kurz vor 9.30 Uhr zu einer Zugentgleisung. Züge wurden umgeleitet, gestrichen und drei Stunden verspätet, was die Fahrgäste frustrierte. Nachdem die Strecke repariert wurde, läuft sie wieder.

Für dreieinhalb Stunden war am Mittwoch eine Hauptverkehrsader des Schweizer Bahnnetzes gesperrt. Auf der Bahnstrecke Olten-Aarau fuhren keine Züge. Dadurch kam es auf der Strecke Bern–Zürich zu Einschränkungen, Umleitungen und Verspätungen.

Der Service der Olten-Dulliken SO wurde ab 9.30 Uhr nach einem persönlichen Zwischenfall unterbrochen. Es war nicht bis 13 Uhr. dass “die Störung zwischen Olten und Aarau behoben werden konnte”, so die SBB, dass die Züge wieder den Betrieb aufnehmen könnten.

Reisende auf allen Strecken waren von der Unterbrechung stark betroffen. Die SBB empfiehlt Luzern als Transitpunkt zwischen Bern und Zürich und umgekehrt zu nutzen. Aarau-Olten wurde mit Shuttlebussen bedient, die eine zweite Möglichkeit boten. Wenn ein Zug nicht weiterfahren konnte, wurde er umgedreht.

Seit Ende 2020 verkehren Züge zwischen Aarau und Olten auf vier Gleisen. Die Ost-West-Achse wurde durch den Ausbau von zwei auf vier Fahrstreifen gestärkt. Im Mittelpunkt des Ausbaus steht der Eppenbergtunnel, ein 3,1 Kilometer langer unterirdischer Gang.

Personenunfall Sbb Heute
Personenunfall Sbb Heute
Lesen Sie auch dies  Wer Weiß Denn Sowas Gäste Heute

Leave a Comment

Ads Blocker Image Powered by Code Help Pro

Werbeblocker erkannt!!!

Wir haben festgestellt, dass Sie Erweiterungen verwenden, um Anzeigen zu blockieren. Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie diese Werbeblocker deaktivieren. Danke!

error: Alert: Inhalt ist geschützt !!